Samstag, 18. August 2018
Home / 2008 (Seite 4)

Archiv 2008

Widerwilliges Parken wird angezeigt!

Jetzt gehen die Grundstücksbesitzer in die Offensive: Widerwilliges Parken wird angezeigt! Widerlich abgestellte Fahrräder werden versteckt! Und Montenbykes werden nicht mehr durchgelassen! Wem das nicht passt, der soll zu Fuß gehen. Oder er nimmt den Schüttelbus.

Mehr »

Älter ist jünger

Wie steigert man „alt“? Ganz einfach, werden Sie sagen: alt, älter, am ältesten. Aber hat ein älterer Mensch tatsächlich mehr Jahre auf dem Buckel als ein alter Mensch? In Wahrheit ist der ältere der jüngere!

Mehr »

Ungleiche Schwestern

Die Natur steckt voller Launen — die Sprache ebenso. Auch sie kann uns immer wieder überraschen, verblüffen und verwirren. Viele Wörter, die sich auf den ersten Blick gleichen oder zumindest sehr ähnlich klingen, haben oft gänzlich verschiedene Bedeutungen.

Mehr »

Die Bastian-Sick-Schau im WDR

Im Juni 2008 werden im Alten Wartesaal in Köln drei 30-minütige Fernsehsendungen aufgezeichnet, in denen Bastian Anekdoten und Bilder aus seinen Büchern präsentiert und das Publikum zu einem Sprachquiz einlädt. Eine Reihe hochkarätiger Gäste rundet das Format ab: Star-Kabarettist und Schauspieler Jochen Busse, Kölsch-Experte Konrad Beikircher, die „Switch“-Comedians Susanne Pätzold und Michael Müller sowie die Gruppe Basta. Und nicht zu vergessen Benny, der Bastian eine voll krasse Lektion in Sachen Jugendsprache erteilt. Der Erstausstrahlung der drei Sendungen im September folgen mehrere Wiederholungen im WDR und auf 3Sat. Einen Ausschnitt gibt es hier zu sehen.

Mehr »

Leibniz revisited

Nach mehr als 20 Jahren besuche ich meine alte Schule in Bad Schwartau. Anlass ist die bevorstehende Verabschiedung meines Deutschlehrers Dr. Karl-Friedrich Warner, der in den wohlverdienten Ruhestand wechselt. Ihm zu Ehren gebe ich eine Lesung und darf bei der Gelegenheit einen Blick in die Klassenzimmer und Fachräume werfen, in denen ich als Pennäler geschwitzt, geschwatzt, gealbert und gebüffelt habe.

Mehr »

Wenn du und er wollt

Es ist nicht immer leicht, ich, du, er, sie und es unter einen Hut zu bekommen. Jedenfalls in sprachlicher Hinsicht. Wie lange kennt du und er euch schon? Haben ihr und ich uns noch etwas zu sagen? Sätze wie diese klingen ungewohnt, wenn nicht gar falsch. Sie sind aber korrekt.

Mehr »