Sonntag, 16. Dezember 2018
Home / Audio/Video / Weihnachten mit Schwein und Kaninchen

Lesen Sie auch:

Interview zum Tag der deutschen Sprache (NDR1)

Ein Kommentar

  1. Elmar Badermann

    Die ganzen Figuren um Weihnachten herum finde ich recht widersprüchlich. Jesus war wohl ein Mann, zuerst ein Knäblein in der Wiege, aber das Christkind aus meiner Jugendzeit 1944 in Deutschland, welches heimlich die Geschenke auf den Gabentisch legte, war dem Bericht meiner Mutter nach zweifelsohne ein junges Mädchen in langem weißen Kleid und langen blonden Haaren. Und wenn man die Bilder vom Christkindlmarkt in Nürnberg und anderswo sieht, ist das auch so geblieben, nur ist es etwas erwachsener geworden. Da lob ich mir die schöne Sancta Lucia, welche hier im protestantischen Schweden und Finnland mit Kerzen im Haar herumzieht und verehrt wird. Die ist garantiert weiblich!

    Gruß aus Finnland.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *