Samstag, 15. Dezember 2018
Home / Bastian Sick

Bastian Sick

Bastian Sick
Bastian Sick ist Schriftsteller und Journalist.

Was bedeutet das Wort »willkommen«?

Klicken Sie auf den Artikel, um die Großansicht angezeigt zu bekommen. Weiteres zum Thema Grußformeln: Begrüßung in Bayern: Hallo und tschüs Zur Zeichensetzung in der Anrede: Hello, Dolly! E-Mail-Etikette: Anrede und Signatur

Mehr »

Nachhilfe mit Plopp

… oder Fump, je nachdem – Hauptsache, es flenst beim Lernen! Prooosst, Herr Leee-hicks-rer! Kurioses Nebeneinander am Engelbosteler Damm in Hannover, fotografiert von Matthias Antoni Zum nächsten Fundstück: Gruselig: Toter verständigt Polizei

Mehr »

Da verließen sie ihn

Der dritte Beitrag für das christliche Medienmagazin „Pro“. Klicken Sie auf den Artikel oder hier, um die Großansicht angezeigt zu bekommen.

Mehr »

So gesehen – Talk am Sonntag (Sat.1)

Pater Dr. Lukas Rüdiger im Gespräch mit Bastian Sick über Jugendsprache, Anglizismen, über Kirche und Glauben. Aufgezeichnet am 17.10.2018, gesendet am 11.11.2018 auf Sat.1 Klicken Sie auf das Bild, um sich den Beitrag in der Mediathek anzusehen.

Mehr »

23.9.2018, Neue Kirchenzeitung

  Im August besuchte mich der Lübecker Journalist und Fotograf Marco Heinen in meinem Haus in Niendorf an der Ostsee und führte mit mir ein Gespräch über Gott und die Welt. Sein Bericht darüber ist nun in der „Neuen Kirchenzeitung“ erschienen. Dabei entstanden einige stimmungsvolle Fotos, die Sie hier anschauen …

Mehr »

Wie man in den Wald hineinruft

Im Sommer fragte das Magazin »Marktplatz« des Lebensmittelkonzerns »tegut« bei mir an, ob ich einen Beitrag für die September-Ausgabe beisteuern könne. Das Thema des Heftes seien Bäume, und man stellte sich eine Glosse vor, in der es um lauter Redewendungen ginge, die mit Wald, Holz und Bäumen zu tun hätten. …

Mehr »

Perlen vor die Säue

Der zweite Beitrag für das christliche Medienmagazin „Pro“. Klicken Sie auf den Artikel, um die Großansicht angezeigt zu bekommen. Lesen Sie auch: Danach kräht kein Hahn

Mehr »

Lesung im Dom zu Halberstadt

Am 8.9.2018 werde ich im Dom zu Halberstadt auftreten – im Rahmen einer Lesung mit Musik zugunsten der Domorgel und ihres 300 Jahre alten Prospekts. Beide – Orgel und Prospekt – bedürfen einer dringenden Sanierung. Diese Veranstaltung, initiiert vom Förderkreis Musik am Dom, soll das Medieninteresse für das Orgelprojekt wecken. …

Mehr »

Sämtliche Präpositionen, die den Genitiv regieren

Es sind genau 89 an der Zahl: Präpositionen, die mit dem Genitiv stehen. Höchstens ein Drittel davon findet in der Alltagssprache Verwendung. Das ist jedoch kein Zeichen für einen Sprachverfall: Der Genitiv war stets ein Fall der gehobenen Sprache und daher eher in der geschriebenen als in der gesprochenen Sprache …

Mehr »