Samstag, 23. Juni 2018
Home / Quiz / Quiz Nr. 10

Quiz Nr. 10

Wenn Sie sich am Quizbuch „Wie gut ist Ihr Deutsch?“ nicht die Zähne ausgebissen haben, wird Ihnen diese Erweiterungsrunde wie ein Sahnebonbon auf der Zunge zergehen. Seien Sie smart, lassen Sie sich „abholen“ und setzen Sie ein Semikolon! Männer, die auf Aliens mit drei Brüsten stehen, kommen hier genauso auf ihre Kosten wie Opfer von Vampirbissen und alle, die auf „Public viewing“ und „Cupcacke“ stehen. Hereinspaziert zum Quiz Nr. 10!

Lesen Sie auch:

Quiz Nr. 11

Was genau ist eine Olympiade? Und woher kommt das Wort „verschroben“? Im elften Teil unseres …

Ein Kommentar

  1. Bzgl. Quiz Nr. 10 – Busenfrage

    Lieber Bastian, ich bin entzückt!

    Seit Jahren hege ich den Verdacht, dass sich zwischen zwei weiblichen Brüsten (sofern sie ein gewisses Volumen aufweisen, d. h. nicht allzu flach geraten sind) lediglich ein Busen befinden kann. Ich beziehe mich hier auf die Busenfrage in dem Quiz Nr. 10 Deiner Homepage. Auch ich stütze mich seit jeher auf das Beispiel des Meerbusens im Sinne von Bucht. Nie habe ich jedoch das bisher irgendwo bestätigt gefunden. Das hat nun ein Ende, wofür ich Dir danke.

    In diesem Zusammenhang drängt sich mir aber fast genauso lange schon die Frage auf, wieso Frauen eigentlich angeblich zwei Brüste haben und Männer bloß eine? Ich bin kein Mediziner und kann daher nur Vermutungen aufstellen. Mir will zwar einleuchten, weshalb man im täglichen Sprachgebrauch bei der weiblichen Brust von zwei Brüsten spricht (hier allerdings – wie bereits oben erwähnt – nur, wenn „die Brüste“ der Frau ausgeprägt sind und von Mutter Natur nicht zu flach geformt worden sind).

    Wenn ich mich an der männlichen Brust orientiere und hierbei den deutschen Begriff „Brust“ mit dem griechischen „Thorax“ gleichsetze, wird mir aber schnell klar, dass der menschliche Körper – ganz gleich welchen Geschlechts – lediglich eine Brust haben kann. Mann und Frau haben ja schließlich beide auch jeweils nur einen Brustkorb (den Thorax, nämlich). Umgekehrt würde ja auch kaum jemand auf die Idee kommen, bei einem Mann von zwei Brüsten zu reden (es sei denn, der betreffende Mann bringt deutlich mehr als 100 kg auf die Waage und verfügt somit über „zwei Brüste“, die er womöglich in einen BH der Größe 75B oder dergleichen zwängen könnte).

    Lange Rede, kurzer Sinn: wie müsste es denn nun bei Frauen richtig heißen? Irgendeinen wirklich passenden Ausdruck müsste es da doch geben, schließlich weist der Vorbau einer prall ausgestatteten Frau unumstritten zwei „Dinger“ auf. Bleibt nur die Frage, wie man diese „Dinger“ korrekt nennt? Brüste können es nicht sein, wenn man es anatomisch korrekt ausdrücken möchte (wie ich weiter oben erörtert habe), denn wie der Mann hat schließlich auch die Frau bloß eine Brust, beziehungsweise einen Brustkorb (deshalb bittet ein Arzt vor dem Abhorchen mittels eines Stethoskops Mann und Frau gleichermaßen mit den Worten „Machen Sie doch bitte Mal die Brust frei“). Und so umgangssprachliche Varianten wie „Möpse“, „Hupen“, „Titten“ oder „Quarktaschen“, die als Platzhalter für das hier gesuchte Wort ausnahmslos im Plural daherkommen, erscheinen mir für eine seriöse Ansage der weiblichen „Brüste“ unpassend.

    So, genug geschwafelt. Vielleicht darf ich ja auf eine Rückmeldung hoffen, die mich sehr freute. Vielen herzlichen Dank auch für Deine Rückmeldung vor etwa einem Monat bezüglich meines Kommentars zu der Mutter, die missverständlich von vier Kindern erschlagen wurde (es ging darum, dass es (einer von mir zitierten akademischen Quelle zufolge) angeblich keine Genitivform von Zahlen größer als drei gäbe, wobei wir beide einer Meinung waren.

    Viele Grüße aus Athen,
    Sascha

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *