Donnerstag, 21. September 2017
Home / Bibliografie

Bibliografie

Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen

Datum: 8. Juni 2017
Format: Taschenbuch, KiWi 1538
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 978-3-462-05029-5

Bei diesen Schnäppchen werden Sie nach Luft schnappen!

Kaufen: AMAZON

Haben Sie schon mal „panische Orangen“ probiert? Oder Fleisch von Dü? Wissen Sie, ob Paprika-Schotten wirklich aus Schottland kommen und wo der Camen-Bär zu Hause ist? Dann nichts wie ran den Specht!

Bastian Sicks „Happy Aua“-Reihe hat längst Kultstatus erreicht. Hiermit liegt nun der sechste Band vor – wiederum prall gefüllt mit den unglaublichsten Fundstücken aus dem Sprachalltag. Denn der Fehlerteufel treibt munter weiter sein Unwesen und denkt gar nicht daran, unseren Lachmuskeln eine Pause zu gönnen.

Wer die Tücken der Sprache kennt, der weiß: Schon ein Buchstabe kann alles verändern – ob in Überschriften wie „Immer mehr Flüchtlinge kommen über die Balkon-Route“ oder der Warnung vor einer „Ansteckung mit dem Zicken-Virus“. Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen beim Kauf einer zeitlos eleganten „Biesnestasche“ oder eines Brautkleides mit „Paletten im Brustbereich“. Und was du heute nicht kannst besorgen, das bekommst du ganz bestimmt  morgen, denn wie heißt es in einem Schaufensteraushang in Brandenburg so schön: Morgen haben wir wieder für Sie da! [KiWi-Pressetext]

Sehen Sie hier die zweiseitige Programmvorschau aus dem KiWi-Frühjahrsprogramm 2017

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod – Folge 4-6

Dativ 3er-Band 4-6 KiWi Cover (komp)
Datum: 10. November 2016
Format: Taschenbuch, KiWi 1523
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 978-3-462-04941-1

Die letzten drei Folgen der erfolgreichsten Grammatiksaga aller Zeiten in einem Band!

Kaufen: AMAZON

Mit über vier Millionen verkauften Exemplaren haben Bastian Sicks Bestseller »Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod« längst Kultstatus erreicht. Klug und humorvoll führt Sick seit über einem Jahrzehnt durch den deutschen Sprachdschungel, in dem Genitiv und Konjunktiv ums Überleben kämpfen, der Plural von Wasser schwer zu finden ist und der Maulwurf seinen Namen zu Unrecht trägt. Zwischen wild wuchernden Stilblüten erklärt er halbvergessenen etymologischen Fabelwesen seine Liebe und inflationären Füllwörtern den Kampf. Ein Buch zum Stöbern, Staunen und Immer-wieder-Nachschlagen. [KiWi-Pressetext]

Sehen Sie hier die zweiseitige Programmvorschau aus dem KiWi-Herbstkatalog 2016

Speck, lass nach!

Datum: 10. November 2016
Format: Postkartenbuch, KiWi 1519
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 978-3-462-04940-4

Das ist so sicher wie abends in der Kirche!

Schwamm beiseite, das passiert doch jedem mal: Da will man dem Gegner Ravioli bieten, und heraus kommt alles andere als der Weisheit letzter Schrei. Kein Grund, den Kopf in die Wand zu stecken. Schließlich wird nichts so heiß gekocht, wie es gegessen wird. Höchste Zeit für ein neues Postkartenbuch mit verdrehten Spricharten und Redenswörtern, fand nicht nur Bastians Freundin Sibylle, sondern fanden auch viele seiner Leser. Nach dem Motto „Das war längst überflüssig“ hat der Autor 16 Perlen deutscher Sprachkunst geborgen, und sein Verlag hat daraus 16 wunderschön gestaltete Karten zum Heraustrennen, Beschreiben und Verschicken gemacht. Ein ideales Geschenk für Weihnachten, Geburtstage oder Silvester – allerdings nicht für Sibylle, denn das hieße, „Säulen nach Athen zu tragen“.

„Speck, lass nach“ ist der Titel des neuen Postkartenbuchs von Bastian Sick und für 8,- Euro im Handel erhältlich. Das sollten Sie sich nicht zweimal entgehen lassen! [KiWi-Pressetext]

Sehen Sie hier die zweiseitige Programmvorschau aus dem KiWi-Herbstprogramm 2016

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod – Folge 6

Dativ_6_-_Cover

Datum: 12. November 2015
Format: Taschenbuch, KiWi 1450
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 978-3-462-04803-2

Das Letzte aus dem Irrgarten der deutschen Sprache

Kaufen: AMAZON

Zwölf Jahre ist es her, da begann ein Fischlein namens Zwiebelfisch seine abenteuerliche Reise durch den Irrgarten der deutschen Sprache. Viel hat es dabei erlebt und zahlreiche Freunde gewonnen. Die Kolumnen des Zwiebelfischs wurden unter dem Titel „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ zu einem der größten Bestseller des Jahrzehnts und der Zwiebelfisch unter seinem Klarnamen Bastian Sick zu einer bekannten Größe der deutschen Unterhaltungskunst. Seit 2004 sind fünf Bände erschienen, die sich millionenfach verkauften. Nun erscheint der sechste und letzte Teil. Darin stellt der Autor noch einmal einige besonders bemerkenswerte sprachliche Phänomene vor. Total verrückte Filmtitel, rätselhafte Abkürzungen, stillose Werbung und die Abschaffung der Schreibschrift sind nur ein paar seiner Themen. Außerdem enthalten: Sicks schmissige „Ode an Konjunktiv“ und seine Antwort auf die Frage einer Schülerin „Was ist Liebe?“

Zum Vorwort: Auf ein Sechstes!

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod – Folge 1-3 (Einband)

Datum: 02. Februar 2014
Format: Hardcover
Verlag: Anaconda Verlag GmbH
ISBN: 978-3-7306-0209-6

Kaufen: AMAZON

Von der schrecklichen deutschen Sprache wusste schon Mark Twain allerhand zu berichten. Aber kein Grund zu verzweifeln, denn „Hier werden Sie geholfen“, wie ganz programmatisch eine der Zwiebelfisch- Kolumnen betitelt ist. Niemand schafft es, die Tücken und oft gemachten Fehler im deutschen Sprachgebrauch so hieb- und stichfest zu erklären und das Ganze auch noch derart humorvoll zu verpacken wie Bastian Sick. Die ersten drei Bestseller-Bände seiner Reihe Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod erscheinen hier in einem Band! [Anaconda-Pressetext]

Füllen Sie sich wie zu Hause

Datum: 10. September 2014
Format: Taschenbuch
Verlag: KiWi
ISBN: 978-3-462-04700-4

Kaufen: AMAZON

Das einzigste Buch mit den meisten Fehlern

Seit nunmehr elf Jahren streift Bastian Sick durch den Irrgarten der deutschen Sprache und präsentiert humorvoll, ironisch und pointiert die unglaublichsten Zeugnisse orthografischer Verlegenheit und grammatischer Verwegenheit. Mit seinen Kolumnen, Büchern, Quizspielen und Bühnenshows hat er einen regelrechten Kult um die deutsche Sprache ausgelöst und Millionen Menschen begeistert. Jedes seiner Bücher war ein Bestseller, und auch der neueste Band aus der »Happy Aua«-Reihe ist randvoll gespickt mit sprachlichen Delikatessen vom Feinsten. Ob beim »Christkindl-Anschießen«, beim »Rentnerschlachtfest« oder im »Verunstaltungsraum« – Bastian Sick sorgt dafür, dass Sie sich wie zu Hause füllen. Notfalls ruft er für Sie den »Bomben-Lieferservice« und schaltet die »Schweinwerfer« an. Ein Buch voller Glanzlichter, eine regelrechte »Lichterkette mit Ersatzhirnen«. [KiWi-Pressetext]

Sehen Sie hier die zweiseitige Programmvorschau aus dem KiWi-Herbstkatalog 2014

Wir braten Sie gern!

Datum: 7. November 2013
Format: Taschenbuch
Verlag: KiWi
ISBN: 978-3-462-04574-1

Kaufen: AMAZON

Jetzt wird’s heiß: „Wir braten Sie gern!“ ? Der vierte Band der Sick’schen Kultreihe

Nach dem Motto: „Noch realistischer wie nie zuvor“ hat Bastian Sick in seinem vierten „Happy-Aua“-Buch weit über 200 unglaubliche Sprach-Fundstücke aus dem öffentlichen Raum, aus Supermärkten, Restaurants, Zeitungen und Inseraten zusammengestellt. Ob Teppiche aus „reiner Schuhwolle“, Accessoires mit „stilvollen Trotteln“, „Wild aus heimlichen Wäldern“ oder reduzierte „Schamfestiger“ – es gibt nichts, was es in diesem Buch nicht gibt. Alles ist vom Autor fein abgeschmeckt und mit einer ordentlichen Prise Ironie gewürzt. Köstlich die milden Appetithäppchen wie „Oberschienenwürfel“ und „Oma’s frische Leber“. Zum Dessert steht Klassisches auf dem Programm: Von Puccinis „Toscana“ über Wagners „Rind der Nibelungen“ bis zu Mozarts „Knöchelverzeichnis“. Außerdem kann man zwischendurch noch etwas lernen. Zum Beispiel über den Gebrauch von Befehlsformen wie „Speise früh Kartoffeln“ und über Dativ, Akkumulativ und andere Unfälle. [KiWi-Pressetext]

Rezension auf focus.de: „Happy-Aua“-Zeit mit Bastian Sick: „Wir braten Sie gern“

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 5

Datum: 16. Mai 2013
Format: Taschenbuch
Verlag: KiWi
ISBN: 9783462044959

Kaufen: AMAZON

Darauf haben seine Leser lange gewartet, nun ist es so weit: Die Bestsellerreihe von Bastian Sick wird fortgesetzt! Im fünften Band über die Fallstricke der deutschen Sprache versammelt der Autor neue Geschichten und gibt Rat in Zweifelsfällen. Fast zehn Jahre ist es her, dass seine erste „Zwiebelfisch“-Kolumne erschien und damit einen ungeahnten Kult um die deutsche Sprache auslöste. Sick hat mit seinen Büchern, Quizspielen und Bühnenshows einem Millionenpublikum gezeigt, dass Rechtschreibung und Grammatik Spaß machen können. In mehreren Bundesländern stehen seine Werke heute auf dem Lehrplan.

Dass die Themen und Fragen nicht weniger werden, zeigt sich an der weiterhin steigenden Zahl der Fehler in der Werbung, im Journalismus und im Internet. Und wie immer geht es auch im fünften Band der „Dativ“-Reihe nicht nur um „richtig“ oder „falsch“, sondern auch um die unerschöpflichen Möglichkeiten, die unsere Sprache bietet, um die Schönheit der Wörter, ihre Vieldeutigkeit und ihre Geheimnisse. [KiWi-Pressetext]

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 5

Datum: 1. Juni 2013
Format: Doppel-CD
Verlag: Der Audio Verlag
ISBN: 978-3-86231-273-3

Warum lernt im Ausland keiner Deutsch? Und das, obwohl die halbe Jugend Europas in Deutschland arbeiten will. Vielleicht, weil Deutsch wie eine Zementmischmaschine klingt? Oder wie berstendes Holz? Oder weil nicht mal der gemeine Muttersprachler weiß, wie er mit gefühlten 87 Fällen und 1087 Ausnahmeregelungen umgehen soll? Bastian Sick, der gefragteste Deutschlehrer der Nation, hat wieder zugeschlagen und liefert in Teil 5 der Dativ-Erfolgsreihe viele gute Gründe dafür, Deutsch zu lernen. Denn: Wer Deutsch beherrscht, kann etwas Besonderes! Etwas, das nicht jeder kann. Nicht einmal jeder Deutsche. [Pressetext Audio-Verlag]

 

Titelliste

CD 1

1. Zehn gute Gründe für Deutsch  (09:01)

2. Dem Kaiser seine neuen Kleider  (09:10)

3. Kesse Wecken, dufte Schrippen  (06:54)

4. Alle Vögel sind schon da  (09:51)

5. Kommt dämlich von der Dame und herrlich vom Herrn?  (05:11)

6. Wie muss Deutsch?  (04:51)

7. Der Chef ist auf Termin  (06:26)

8. Lingua Cosmetica  (07:20)

9. Die unendliche Ausdehnung der Gegenwart  (07:36)

10. Von Läuchen, Milchen und Sänden  (06:09)

11. Das bisschen Haushalt  (03:22)

12. Ziehen Sie die Brille aus  (07:22)

 

CD 2

1. Die Kapitänin, die Torfrau und die Libera  (04:44)

2. Mumpitz, Kinkerlitzchen und Firlefanz  (10:30)

3. Der Vogel und die Vögelin  (07:21)

4. Verehren, verachten, vergönnen, verzeih?n  (12:39)

5. Authentifizieren Sie sich!  (05:20)

6. Das schmeckt aber gut!  (10:06)

7. Ist in Deutsch genauso gut wie auf Deutsch?  (07:37)

8. Was gewesen war  (09:23)

9. Wortzusammensetzungen mit Überlängenhöchstwahrscheinlichkeit  (10:47)

10. Übermütiges Vergnügen mit „Ü“ (06:34)

 

Laufzeit: 168 min.

Wegweiser durch den Irrgarten der deutschen Sprache

Datum: 10. Oktober 2012
Format: Aufsteller
Verlag: ArsEdition
ISBN: 978-3-7607-8738-1

Kaufen:  ArsEdition

Bastian Sick, der Autor der erfolgreichen Spiegel-Online-Kolumne „Zwiebelfisch“, und der ungeheure Boom seiner Reihen „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ und „Happy Aua“ haben das deutsche Sprachbewusstsein der letzten Jahre verändert. Nun gibt es erstmalig ein Best-of all seiner Erfolgstitel im Aufstellerformat. Witzige Sprachkuriositäten vom Feinsten – für Deutschlehrer, Germanisten und alle, die Spaß an Sprachspielereien haben! [ArsEdition-Pressetext]