Mittwoch, 20. September 2017
Home / Leserpost (Seite 4)

Leserpost

Wortaufreger

Hallo, guten Tag, Herr Sick! Ihre Kolumme „Zwiebelfisch“ ist immer wieder herzerfrischend zu lesen. Für den Irrgarten aus der deutschen Sprache habe ich noch drei Wörter/Redewendungen, die für meine Freundin und mich regelmäßig ?unherzerfrischend? sind: – Eigentlich (geht es mir gut) … entweder mir geht es gut oder nicht! – Nicht wirklich (als 1:1 Übersetzung von Amerika-Urlaubern oder Fans der amerikanischen Sprache) – Keine Ahnung (wird innerhalb von Sätzen gestreut)

Mehr »

Von Fußballfeldern und Schwimmbecken

Hallo Herr Sick! In letzter Zeit häufen sich die Fälle, in denen Nachrichtenredakteure (in Zeitung und Fernsehen gleichermaßen) dem Publikum klarzumachen versuchen, wie groß eine von der Meldung betroffene Fläche ist, sei es die eines Waldbrandes, einer maritimen Ölverseuchung, des menschlichen Lungengewebes oder die Riechfläche eines Hundes (E. v. Hirschhausen im „erstaunlichen Quiz des Menschen“).

Mehr »

Im Handel erhältlich oder direkt bestellen?

Lieber Herr Sick, gerade habe ich mit Genuss Ihren jüngsten (vierten) „Genitiv“-Band ausgelesen und bin auf den letzten Seiten auf eine kleine sprachliche Ungenauigkeit gestoßen: In der Anzeige für Ihr Spiel heißt es: „Jetzt im Handel erhältlich oder direkt bestellen.“ Müsste es nicht korrekterweise heißen: „Jetzt im Handel erhältlich oder direkt zu bestellen.“? Zugegeben eine Spitzfindigkeit, aber ich denke, da wende ich mich nicht an den Falschen.

Mehr »

„Entig“ gibt’s!

Ich beziehe mich auf das Kapitel „Manche mögen’s apfelig“. Darin wird unter anderem das Wort „entig“ erwähnt, das Ihnen noch nicht untergekommen sei. Mir ist dieses Wort sehr gut bekannt.

Mehr »

Lieber „Es tut mir leid“ als „Entschuldigung“

Wie schreibe ich richtig: „Lieber Herr Sick“ ist zu persönlich. „Sehr geehrter …“ ist zwar korrekt, geht mir aber schwer über die Tasten, weil ich Sie zu wenig kenne, um Sie zu ehren. Mit „Hallo …“ und „Guten Tag …“ beginnen immer häufiger schriftliche Anreden, sie gefallen mir aber auch nicht.

Mehr »