Donnerstag, 23. November 2017
Home / Fotoalben / Ahlen

Ahlen

Zuschauer am Signiertisch

Maximilian hat alle meine Bücher!

Mit Maximilian

Mit Maximilian

Zum letzten Mal verladen Maria und Wolfgang das Bühnenbild.

Bilder vom Tourneeabschluss in der Ahlener Stadthalle am 30.11.2014.

Klicken Sie auf die Mitte des Bildes, um zur bildschirmfüllenden Großansicht zu gelangen. Anschließend können Sie das Album mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur bequem vor- und zurückblättern.

Lesen Sie hier die Rezension einer Besucherin auf der Seite des „Bürgerradios Hamm“.

Die Tournee 2014 in Bildern:

Tourneestart: Zürich, Krefeld, Lübeck, Berlin
28.10.2014: Potsdam, Nikolaisaal
29.10.2014: Dresden, Alter Schlachthof
30.10.2014: Ergolding, Bürgersaal
31.10.2014: München, Freiheiz
02.11.2014: Bern, Theater National
06.11.2014: Stade, Stadeum
07.11.2014: Flensburg, Deutsches Haus
08.11.2014: Bremen, Pier 2
09.11.2014: Hannover, Theater am Aegi
10.11.2014: Hamburg, Kampnagel
12.11.2014: Görlitz, Kulturbrauerei
13.11.2014: Fulda, Orangerie
14.11.2014: Delbrück, Stadthalle
15.11.2014: Würzburg, Saalbau Luisengarten
24.11.2014: Balingen, Stadthalle
25.11.2014: Frankfurt/Main, Alte Oper
27.11.2014: Ludwigsburg, Bürgersaal
28.11.2014: Bamberg, Konzerthalle
29.11.2014: Göttingen, Konzerthall

Lesen Sie auch:

Drei-Wort-Zusammensetzungen

  Zurück zur Kolumne: Die Drei-Komponenten-Regel

Ein Kommentar

  1. Ich komme gerade aus dem benachbarten „Ahlen in Westfalen“ und habe dort noch ihren Tournee-Abschluss miterlebt – und genossen. Ein Höhepunkt war für mich der gereimte Konjunktiv. Auch die große Zahl von Wörtern mit der gleichen Vorsilbe und ähnlicher Bedeutung für „verprügeln“ gab mir zu denken.In Grönland sind unterschiedliche Wörter für Schnee in Gebrauch, weil er dort eine bedeutende Rolleim täglichen Leben der Bewohner spielt . . . Nach meinen Beobachtungen können Sie nach dem Genitiv und dem Konjunktiv auch bald den Superlativ in unserem Sprachgebrauch betrauern. Diese zweite Steigerungsform verlängerte schon immer das Adjektivdurch das vorangestellte am. Inzwischen sind die Superlative so was von lang durch drei vorangestellte Wörter: so was von! Damit geht auch ein Gewinn einher: Nun kann man „schade“ steigern: so was von schade.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *