Dienstag, 19. Juni 2018
Home / Fotoalben / Aus meinem Leben / Bayreuth, Linkenheim und Darmstadt

Bayreuth, Linkenheim und Darmstadt

Mein dritter Besuch in der Wagnerstadt Bayreuth.

In der Bayreuther Eremitage

Hier lässt es sich auch an einem trüben Februartag herrlich spazierengehen.

In der Bayreuther Eremitage

Das Bayreuther „Zentrum“, Austragungsort des alljährlichen „Leselust“-Festivals.

Das Bayreuther „Zentrum“, Austragungsort des alljährlichen „Leselust“-Festivals.

Das „Zentrum“ von innen, quasi das Zentrum des Zentrums.

Mit zwei reizenden jungen Damen vom Radio AFKmax aus Nürnberg.

Publikum im „Zentrum“ von der Bühne aus fotografiert.

Publikum im „Zentrum“ von der Bühne aus fotografiert.

Publikum im „Zentrum“ von der Bühne aus fotografiert.

Beim Signieren im Bayreuther „Zentrum“

Beim Signieren im Bayreuther „Zentrum“

Vor dem Ramada-Hotel, bereit zur Abfahrt nach Karlsruhe.

Prächtiger alter Schuppen: das Schlosshotel in Karlsruhe.

Der Karlsruher Zoo bietet einen Vorgeschmack auf den Frühling.

Für die Eisbären ist es eigentlich schon viel zu warm ...

Für die Elefanten hingegen noch lange nicht.

Von Karlsruhe geht's nach Linkenheim.

Das Rathaus von Linkenheim-Hochstetten

Und gleich dahinter das Bürgerhaus.

Das Bürgerhaus von außen ...

Das Bürgerhaus von außen ...

Potzblitz: Der Hoecker kommt auch hierher, und er ist 5 Euro teurer!

Beim Signieren nach meiner Lesung im „Bürgerhaus“

Beim Signieren nach meiner Lesung im „Bürgerhaus“

Beim Signieren nach meiner Lesung im „Bürgerhaus“

Beim Signieren nach meiner Lesung im „Bürgerhaus“

Beim Signieren nach meiner Lesung im „Bürgerhaus“

Beim Signieren nach meiner Lesung im „Bürgerhaus“

Beim Signieren nach meiner Lesung im „Bürgerhaus“

Nächste Station: Darmstadt

Der schöne Bahnhof von Darmstadt. Innen ganz historisch ...

... und außen ganz modern.

Das Darmstädter Residenzschloss

Das Darmstädter Residenzschloss

Der Marktplatz

Wie aus einem Science-Fiction-Film: das moderne Staatstheater

Absolut sehenswert: die Mathildenhöhe.

Der Hochzeitsturm und das Ausstellungsgebäude sind beeindruckende Monumente des Jugendstils.

Der Hochzeitsturm und das Ausstellungsgebäude sind beeindruckende Monumente des Jugendstils.

Der Hochzeitsturm und das Ausstellungsgebäude sind beeindruckende Monumente des Jugendstils.

Gleich daneben funkelt die russische Kapelle wie ein Schatzkästlein.

Die Centralstation, Ort meines heutigen Auftritts.

Die Centralstation, Ort meines heutigen Auftritts.

Gut bestückter Büchertisch bei „Hugendubel“.

In der Centralstation

In der Centralstation

Während des Auftritts in der Centralstation

Beim Signieren im Anschluss an meinen Auftritt in der Centralstation

Beim Signieren im Anschluss an meinen Auftritt in der Centralstation

Beim Signieren im Anschluss an meinen Auftritt in der Centralstation

Beim Signieren im Anschluss an meinen Auftritt in der Centralstation

Diese beiden hessischen Lehrerinnen machten mir besonders Freude.

Diese beiden hessischen Lehrerinnen machten mir besonders Freude.

 

In diesem Album sehen Sie Bilder von meinen Streifzügen durch Bayreuth, Karlsruhe und Darmstadt und von meinen Auftritten im Bayreuther „Zentrum“, im Linkenheimer „Bürgerhaus“ und in der Darmstädter „Centralstation“. Klicken Sie in die Mitte des Fotos, um zur bildschirmfüllenden Großansicht zu gelangen. Anschließend können Sie das Album mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur bequem vor- und zurückblättern.

Lesen Sie auch:

Drei-Wort-Zusammensetzungen

  Zurück zur Kolumne: Die Drei-Komponenten-Regel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *