Freitag, 26. August 2016
Home / Fundstücke

Fundstücke

Alternative für Dumme?

Eine solche Aussage gibt einem doch zu denken: Wie sollen die Söhne ein halbwegs passables Deutsch sprechen lernen, wenn ihre Erziehungsberechtigten derart unbeholfene Sätze bilden? Die Begründung „… weil das die Voraussetzung ist, zu einem guten Beruf“ zeugt von einer großen Hilflosigkeit in Satzbau, Ausdruck und Zeichensetzung. Korrekt müsste es heißen: „… weil das die Voraussetzung für einen guten Beruf ist.“ Der darunter stehende Slogan allerdings trifft zu, denn eine solche Grammatik ist unbequem, und sie in dieser Form zu veröffentlichen, ist echt mutig. Oder eben einfach nur dumm.

Mehr »

Wo Parken eine Strafe ist

In Frankreich macht man den deutschen Touristen nichts mehr vor: Da die Parkgebühren einer Bestrafung gleichkommen, kann man das Ticket auch gleich „Strafzettel“ nennen.

Mehr »

Neues Virus entdeckt

Bei einer gewissen Anzahl Frauen hatte man dieses Virus schon immer vermutet. Jetzt sind offenbar auch Männer nicht mehr sicher.

Mehr »

Rätselhafte Zutat

Vielleicht hat es sein Gutes, dass die Briten aus der EU aussteigen. Dann gelangen solche Import-Biere nicht mehr so einfach in unsere Läden …

Mehr »

Danke für das Fugen-s

Danke, lieber Spiegel, dass du „Erbschaftssteuer“ mit Fugen-s geschrieben hast – und nicht „Erbschaftsteuer“, wie es die Beamten wollen. Dass das Weglassen des natürlichen Fugenzeichens bei Zusammensetzungen mit dem Wort „Steuer“ ein Merkmal der Amtssprache ist (die sich selbst deshalb eigentlich Amtsprache nennen müsste), habe ich vor langer Zeit schon einmal in einer „Zwiebelfisch“-Kolumne thematisiert.

Mehr »

Köstlicher Blindtext

Nicht nur Journalisten und Werber wissen ihn zu schätzen: den Blindtext. Mit dem entsprechenden Gewürz verfeinert, wird er zur Delikatesse für jedermann.

Mehr »