Donnerstag, 17. August 2017
Home / Fundstücke / Polizei greift zu extremen Mitteln

Polizei greift zu extremen Mitteln

In Australien schreckt die Polizei im Kampf gegen den Terror selbst vor dem Einsatz von Giftgas nicht zurück.

„Nürnberger Nachrichten“ vom 5.8.2017, eingeschickt von Andreas Basner

Wie man es anders hätte formulieren können, damit es unmissverständlich bleibt? Ganz einfach: „Giftgasanschlag vereitelt“.

Das Besondere des Deutschen (und sein größter Vorzug gegenüber dem Englischen) ist die Möglichkeit der Zusammensetzung. Nutzen wir sie!

Zum nächsten Fundstück: Alter Lustmolch

Lesen Sie auch:

Neue Saftbar eröffnet

Der Babar und die Barbara Gehen abends in die Rhababar. „Nah und gut“ in Mannheim/Neckarstadt, …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *