Donnerstag, 23. März 2017
Home / Kolumnen / Abc / Angst/angst

Angst/angst

„Angst“ wird nur dann klein geschrieben, wenn es als Eigenschaftswort benutzt wird, also mit „wie?“ erfragt werden kann. Tritt es als Hauptwort auf, wird es selbstverständlich groß geschrieben. Ob es sich um ein Hauptwort handelt, erkennt man an der eventuellen Voranstellung eines Artikels, Attributs oder einer Präposition (die Angst war groß; in ständiger Angst sein; aus Angst nichts sagen) und daran, ob man die Angst mit „was?“ erfragen kann:

  • Ich habe Angst. (Was habe ich? Hauptwort)

  • Mir wird angst. (Wie wird mir? Eigenschaftswort)

  • Du machst mir Angst. (Was machst du mir? Hauptwort)

  • Ihm war angst und bange. (Wie war ihm? Eigenschaftswort) 

Lesen Sie auch:

nackt / nackend / nackert / nackig

Wenn es um den entkleideten Körper geht, zeigt sich unsere Sprache besonders vielseitig. Dem Sprachstandard …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *