Montag, 27. März 2017
Home / Kolumnen / Abc / meines Wissens/meines Wissens nach

meines Wissens/meines Wissens nach

Die Wendung „meines Wissens“ in der Bedeutung von „soviel ich weiß“ steht ohne die Präposition „nach“. Es heißt: „Meines Wissens war Peter der Große Zar von Russland“, nicht „Meines Wissens nach war Peter der Große Zar von Russland“.

Dasselbe gilt für den Genitiv von „Erachten“, auch hier heißt es nicht „meines Erachtens nach“, sondern nur „meines Erachtens“.
Die Präposition „nach“ steht bei ähnlichen Wendungen, die den Dativ haben:

meinem Gefühl nach; meiner Meinung nach; dem Vernehmen nach; seinem Urteil nach. 

Lesen Sie auch:

nackt / nackend / nackert / nackig

Wenn es um den entkleideten Körper geht, zeigt sich unsere Sprache besonders vielseitig. Dem Sprachstandard …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *