Mittwoch, 14. November 2018
Home / Kolumnen / Zwiebelfisch / 48 Beispiele für Pleonasmen

48 Beispiele für Pleonasmen

Ausgangsvoraussetzungen Voraussetzungen, Ausgangsbedingungen
Außenfassade Außenseite, Fassade
Baumallee Allee, von Bäumen gesäumte Straße
bereits schon bereits, schon
ein berühmter Star eine Berühmtheit, ein Star
Eigeninitiative Eigenantrieb, Initiative
Einzelindividuum Einzelwesen, Individuum
der Einzigste der Einzige
erste Vorboten erste Anzeichen, Vorboten
drei Drillinge Drillinge
Düsenjet Düsenflugzeug, Jet
fundamentale Grundkenntnisse fundamentale Kenntnisse, Grundwissen
für gewöhnlich etwas zu tun pflegen für gewöhnlich etwas tun, etwas zu tun pflegen
Fußpedal Fußhebel, Pedal
gemeinsame Schnittmenge Gemeinsamkeit, Schnittmenge
Glasvitrine Glasschrank, Vitrine
herausselektieren auslesen, herausfiltern, selektieren
hochstilisieren hochloben, stilisieren
ein lästiges Ärgernis ein Ärgernis, eine lästige Sache
leider etwas bedauern leider etwas tun müssen, etwas bedauern
lohnenswert sein lohnend sein, die Sache wert sein
manchmal ab und zu manchmal, gelegentlich, bisweilen, hin und wieder, ab und zu
manuelle Handarbeit Handarbeit, manuelle Arbeit
marginale Randerscheinungen marginale Erscheinungen, Randerscheinungen
Mitbeteiligung Beteiligung, Mitwirkung
möglich sein können (es könnte möglich sein) es ist möglich; es könnte sein
neu renoviert kürzlich instand gesetzt, renoviert
(höchst)persönlich anwesend sein anwesend sein, da sein, zugegen sein
Rückerinnerung Rückblende, Erinnerung
Rückerstattung Erstattung, Rückzahlung
runder Kreis kreisförmige Figur, Kreis
runde Kugel Kugel
runterreduziert herabgesetzt, reduziert
Sanddünen Dünen, Sandhügel
schlussendlich endlich, schließlich, zuletzt
Testversuch Test, Versuch
tote Leiche toter Körper, Leiche, Leichnam, der oder die Tote
Trommelrevolver Revolver
Vogelvoliere Vogelhaus, Voliere
Volksdemokratie Demokratie, Volksherrschaft
Vorderfront vordere Reihe, Front
vorprogrammiert sein programmiert sein, unausweichlich sein
wahrscheinlich scheinen scheinen, wahrscheinlich sein
weibliche Kandidatin Kandidatin, weiblicher Kandidat
Zukunftsprognosen Aussichten, Prognosen
zusammenaddieren addieren, zusammenzählen
zwei Zwillinge Zwillinge
ein Zweierpaar ein Paar, zwei

 

Lesen Sie auch:

Die kastrierte Hymne

Das musste ja kommen. Nachdem die Österreicher bereits vor einigen Jahren per Erlass den Text …

Ein Kommentar

  1. Edith Nortrut de Almeida

    Lieber Herr Sick,

    unter den 48 Beispielen für Pleonasmen habe ich vergeblich nach dem wohl ziemlich „eingefleischten“ Ausdruck „gute Besserung!“ gesucht.

    Auch die Brasilianer, die sich für die deutsche Sprache interessieren (ich selbst war über 20 Jahre hier in diesem Land Deutschlehrerin beim Goethe-Institut) finden, dass es ja keine „schlechte Besserung“ geben kann. In der portugiesischen Sprache sagt man nur „melhoras“. Wie wäre es mit „ich wünsch dir alles Gute, und dass du bald wieder gesund wirst“ oder „rasche/schnelle/baldige Besserung!“
    Aber gegen derartig feste Ausdrücke kommt man kaum an. Übrigens bin ich eine begeisterte Leserin Ihrer Bücher und Newsletter und bewundre die Präzision Ihrer Arbeiten. Mit vielen guten Wünschen für das neue Jahr grüße ich Sie herzlich! Edith Nortrut de Almeida.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *