Mittwoch, 1. September 2021

Tag Archiv: Bindestrich

April, 2013

August, 2012

Januar, 2012

  • 6 Januar

    Stapelweise Kinder

    Keine Lust mehr auf die alten Kinder? Hier gibt’s neue! Stapelweise! Gesehen in Wien, eingeschickt von Erika Böchheimer, Wien

Dezember, 2011

  • 29 Dezember

    Der Winter weiß zu genießen

    Aus dem Reisemagazin der „Rheinzeitung“ vom 20.12.2011, eingeschickt von Irmgard Schröder, Münstermaifeld

April, 2007

  • 18 April

    Grüner Eintopf mit Bohnen

    König Gurki vom Gemüseland ist ratlos. Einige seiner Untertanen wollen sich einfach nicht beugen. Immer wieder muss er von grüne Bohnen und von gelbe Rüben lesen. Und wenn König Gurki eines partout nicht vertragen kann, dann ist es grammatischer Ungehorsam. Da läuft einem doch das Wasser im Munde zusammen: Die …

Juni, 2005

  • 21 Juni

    Der antastbare Name

    Unsere Namen sind uns heilig; jeder legt Wert darauf, dass sein Name richtig geschrieben und in seinem Sinne ausgesprochen wird. Doch die Annahme, dass Namen unveränderlich seien, ist falsch. Auch für sie gelten die Regeln unserer Grammatik. Ein fälschlicherweise mit „ai“ geschriebener Meier oder ein mit „tz“ buchstabierter Schulze kann …

November, 2003

  • 26 November

    Das Elend mit dem Binde-Strich

    „Herr Doktor, mir geht es gar nicht gut“, jammerte das Strich-Männchen. „Ich habe Verdauungs-Probleme, Magen-Schmerzen und Kopf-Weh. Hinzu kommen Vitamin-Mangel, Schlaf-Defizit und Arbeits-Stress.“ Der Arzt nickte mitleidig und notierte dann: „Schwerer Fall von Koppelitis!“ Eines der besonderen Merkmale der deutschen Sprache ist die Befähigung, durch Zusammensetzung von Wörtern neue Begriffe …