Freitag, 5. November 2021

Madrid

Beim Auftritt an der Deutschen Schule Madrid

Ein famoser bunter Flickenteppich: Spanien aus der Luft

Ein famoser bunter Flickenteppich: Spanien aus der Luft

Im Anflug auf Madrid

Das Hotel Vincci in der Calle Goya

Zimmer mit Ausblick ...

... über die Dächer des Stadtteils Salamanca

Der Himmel ist blau, die Sonne lacht, und es ist richtig heiß!

Ein Gemüseladen wie ein Gemälde

Und ein Blumenstand, ebenfalls wie ein Gemälde

Die Madrilenen achten sehr auf eine elegante Erscheinung.

Der Krise zum Trotz: Ausgiebiges Shoppen ist hier Bürger(innen)pflicht.

Die zweite Bürgerpflicht heißt Streiken.

Warteschlangen vor dem Prado, dem wohl berühmtesten Museum Madrids

Beim Anblick solcher Schönheit geht auch Nicht-Katholiken das Herz auf: die Kirche San Jerónimo el Real

Über den Dächern von Madrid: Bei Angelika Mollenhauer-Dietl (2. v. l.), Lehrerin an der Deutschen Schule Madrid

Am nächsten Tag ist es bewölkt, doch der Blick über Madrid von der Dachterrasse des Circulo Bella Artes ...

... ist atemberaubend!

Zeit für einen Museumsbesuch ... An exzellenten Ausstellungen herrscht in Madrid kein Mangel.

Ein echter Van Gogh!

Der Eingang zum Parque del Retiro, dem „Central Park“ Madrids

Eine herrliche Idylle inmitten der Großstadt

Im Parque del Retiro

Es wird wohl noch ein paar Wochen dauern, bis man eine solche Blütenpracht auch bei uns in Deutschland erleben kann.

Die Deutsche Schule Madrid. In zwei Jahren wird sie durch einen hochmodernen Neubau ersetzt. Es ist mit 55 Millionen Euro das derzeit teuerste Bauvorhaben der Bundesrepublik auf ausländischem Boden. Der Altbau ist bereits verkauft, hier wird nach dem Umzug der Schule ein Krankenhaus eingerichtet.

Mit Angelika Mollenhauer-Dietl, meiner bezaubernden Gastgeberin und Organisatorin des Literaturcafés

MIt fast 1800 Schülern gehört die Deutsche Schule Madrid zu den größten deutschen Auslandsschulen weltweit.

Mit dem Schüler Leonard

Sie waren alle schon zu Gast im Literaturcafé der Deutschen Schule Madrid: Roger Willemsen, Harald Schmidt, Richard David Precht, Cees Noteboom, Elke Heidenreich u. v. m.

Die Werner-von-Siemens-Aula vor Einlass des Publikums

Diese prächtigen jungen Männer kümmern sich um die Bewirtung der Gäste

Einführende Worte vom stellvertretenden Schulleiter

Beim Auftritt in der Werner-von-Siemens-Aula

Beim Auftritt in der Werner-von-Siemens-Aula

Beim Auftritt in der Werner-von-Siemens-Aula

Beim Auftritt in der Werner-von-Siemens-Aula

Ein gewaltig großes Buch über den Prado als Geschenk

... und Blumen für die Organisatorin Angelika Mollenhauer-Dietl

Beim Signieren

Beim Auftritt an der
Ein famoser bunter F
Ein famoser bunter F
Im Anflug auf Madrid
Das Hotel Vincci in
Zimmer mit Ausblick
... über die Däche
Der Himmel ist blau,
Ein Gemüseladen wie
Und ein Blumenstand,
Die Madrilenen achte
Der Krise zum Trotz:
Die zweite Bürgerpf
Warteschlangen vor d
Beim Anblick solcher
Über den Dächern v
Am nächsten Tag ist
... ist atemberauben
Zeit für einen Muse
Ein echter Van Gogh
Der Eingang zum Par
Eine herrliche Idyll
Im Parque del Retiro
Es wird wohl noch ei
Die Deutsche Schule M
Mit Angelika Mollen
MIt fast 1800 Schül
Mit dem Schüler Leo
Sie waren alle schon
Die Werner-von-Sieme
Diese prächtigen jun
Einführende Worte vo
Beim Auftritt in der
Beim Auftritt in der
Beim Auftritt in der
Beim Auftritt in der
Ein gewaltig großes
... und Blumen für
Beim Signieren

Bilder vom Auftritt an der Deutschen Schule Madrid am 25.4.2013

Lesen Sie auch:

In „Gänsefüßchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.