Dienstag, 9. Mai 2023

Bastian Sick

Bastian Sick ist Schriftsteller und Journalist.

Mai, 2023

März, 2023

  • 22 März

    Von wollen und möchten

    Als wir Kinder waren, wurde uns beigebracht, dass wir nicht „Ich will ein Eis!“ rufen sollen. Besser sei „Ich möchte bitte ein Eis“ oder „Ich hätte gern ein Eis“.   Die Äußerung des direkten Willens im Indikativ galt als unhöflich, daher lernten wir, auf Formen im Konjunktiv auszuweichen: Durch sie …

Januar, 2023

  • 23 Januar

    Was ist naheliegender als das Nächstliegende?

    Eine Leserin wollte von mir wissen, wie man das Wort „naheliegend“ steigert. Wird eine Lösung, die am nächsten liegt, zur nächstliegenden Lösung oder zu naheliegendsten Lösung? Das ist eine tiefschürfende Frage, dachte ich. Auch wenn es bestimmt noch tiefschürfendere Fragen gibt – wenn nicht gar tiefer schürfende Fragen. Es geht …

  • 20 Januar

    Das Kamasutra der Feuerwehr

    Aus dem »Kölner Stadtanzeiger«, eingeschickt von Stefanie Pinnen

Dezember, 2022

  • 25 Dezember

    Die Weihnachtsarche

    oder: Wie Biber, Hase und Wal zu ihrer Schreibweise kamen Der kleine Lukas zeigt uns seinen Wunschzettel für den Weihnachtsmann. In krakeliger Kinderschrift steht darauf zu lesen: »ein Buch über Waale«. Seine Mutter lacht: „Das kannst du aber nicht bekommen. Höchstens ein Buch über Wale. Der Wal schreibt sich nämlich …

November, 2022

  • 24 November

    Werden Mandeln gestiftet oder gestiftelt?

    Frage eines Lesers: Die Kollegin und der Kollege fragten mich heute Nachmittag, ob es gestiftete oder gestiftelte Mandeln heißen müsse. Daraufhin gab ich ihnen zur Antwort, dass ich keine Ahnung hätte; aber zum Glück hatte ich das Smartphone zur Hand und konnte im Duden nachschauen, was denn nun richtig sei. …

  • 22 November

    Darüber konnte Gerhard Scholz aber gar nicht lachen

    Dem chinesischen Gastgeber war die Verwechslung egal, für ihn sehen alle Europäer ohnehin gleich aus. (Aus dem »Mindener Tageblatt« vom 5.11.2022, eingeschickt von Norbert Schlepp)

Oktober, 2022

  • 18 Oktober

    Zweideutiges Angebot

    Urea ist ein Harnstoff. Das macht das Angebot, damit Erwachsene und Kinder zu befeuchten, noch pikanter. Zum nächsten Fundstück: Die vermutlich schönste Eindeutschung des Wortes »Engagement«

September, 2022

  • 25 September

    Das Wunder des Genderns

    Kein sprachliches Thema hat die Gemüter in den letzten Jahren so sehr bewegt und erhitzt wie das Gendern, die geschlechtergerechte Sprache. Vieles ist darüber gesagt und geschrieben worden, zahlreiche Bücher sind dazu erschienen. Da ich in einer Umgebung aufgewachsen bin, in der Frauen den Ton angaben oder zumindest mitbestimmten, war es …