Samstag, 31. Oktober 2020
Home / Kolumnen (Seite 20)

Kolumnen

Werbung mit Spliss

Sprachliche Unsicherheiten und Fehler sind menschlich. Im Alltag sind sie daher verzeihlich. In der Werbung hingegen sind sie nichts anderes als ein Zeichen mangelnder Professionalität.

Mehr »

Ohne Hals bis Düsseldorf

Bewerben Sie sich als Tresen und kosten Sie das wahrscheinlichste Getränk der Welt! Oder kaufen Sie sich neue Knie im Doppelpack. Wir legen ein paar preiswerte Damen oben drauf!

Mehr »

Lecker, lecker!

Ob Sie nun lieber à la carte speisen oder aller Karte: Hier werden Sie restlos bedient! Von Miss Muscheln über hausgemachten Chefbauch bis zu Oma’s frischer Leber ist alles dabei. Im Überschwang kann da schon mal die eine oder andere (Hähnchen-)panne passieren! Lassen Sie es sich trotzdem schmecken!

Mehr »

Honeckers letzte(n) Tage in Deutschland

Wenn man als Tourist die „schönsten Schlösser Bayerns“ besichtigen will, bekommt man dann „Bayerns schönsten Schlösser“ zu sehen oder „Bayerns schönste Schlösser“? Werden im Radio „Madonnas größte Erfolge“ gespielt oder „Madonnas größten Erfolge“? Alles eine Frage der Beugung!

Mehr »

Im Land der Dichter und Stänker

Allen kulturpessimistischen Menetekeln zum Trotz findet man in unserem Land auch immer wieder Zeugnisse für eine mannigfaltig blühende Kultur. Dass sich die deutsche Verbundenheit zu Literatur, klassischer Musik und Kunst ungebrochen bis in unsere Tage fortsetzt, beweisen die Exponate dieser einzigartigen Ausstellung. Sie sind Ausdruck eines breiten Bekenntnisses zu kulturellen Werten und bildungsbürgerlichen Idealen, wie man sie schon für verloren hielt.

Mehr »

Herzlich willkommen!

Heißt man jemanden „willkommen“ oder „Willkommen“? Wünscht man „frohe Ostern“ oder „Frohe Ostern“? Und viel Glück im „neuen Jahr“ oder im „Neuen Jahr“? Um das Groß oder Klein in Grußformeln ranken sich viele Fragen und zahlreiche Irrtümer.

Mehr »

Das bisschen Haushalt

Ein Leser stellt die Frage, wieso es „das bisschen Hoffnung“ und „das bisschen Haushalt“ heiße, obwohl die Hoffnung doch weiblich sei und der Haushalt männlich. Der Zwiebelfisch gibt ein bisschen Auskunft.

Mehr »

Fahne oder Flagge?

Sind „Fahne“ und „Flagge“ das Gleiche, oder gibt es zwischen beiden Wörtern einen Bedeutungsunterschied? Eine Lehrerin aus Italien will wissen, ob sie womöglich einen Fehler gemacht habe, als sie ihren Schülern die „deutsche Flagge“ vorstellte. Hat sie aber nicht. Der Zwiebelfisch erklärt, warum das eine so gut wie das andere ist.

Mehr »

Grüße aus Südtirol

In dieser Woche schaut sich „Zwiebelfisch“-Autor Bastian Sick in Südtirol um. Während er auf Einladung des Südtiroler Kulturinstituts in Bozen, Meran und Bruneck Vorträge hält, gibt’s hier schon mal ein paar der lustigsten Leser-Fundstücke aus der deutschsprachigen Region Norditaliens.

Mehr »

Alle Vögel sind schon da

Frühling liegt in der Luft! Man kann ihn riechen, sehen und hören. Seine beliebtesten Vorboten sind die Vögel. Seltsam, dass sie in unserem Wortschatz so schlecht wegkommen: Vögel dienen als Platzhalter für Dummköpfe, Verrückte, Verbrecher und sogar für den Teufel.

Mehr »