Freitag, 5. November 2021

Neuer SPIEGEL-Chef

2011-11-07 SPIEGEL-Einweihung - 21_zAhOLnbz_f.jpg

Foto: Mit Wolfgang Büchner bei der Einweihungsfeier des neuen Spiegel-Gebäudes an der Ericus-Spitze im November 2011

Über diese Nachricht habe ich mich sehr gefreut: Wolfgang Büchner wird neuer Chefredakteur des „Spiegels“. Ich kenne ihn, seit er 2001 zu SPIEGEL ONLINE kam, und habe ihn immer sehr geschätzt. Er hatte sich seinerzeit dafür eingesetzt, dass ich eine Kolumne bekam, und war somit einer der Geburtshelfer des „Zwiebelfischs“. 

Seit 2001 arbeitete Wolfgang Büchner für SPIEGEL ONLINE, zunächst als geschäftsführender Redakteur, dann als stellvertretender Chefredakteur. Als Mathias Müller von Blumencron in die Chefetage des „Spiegels“ wechselte, übernahm Wolfgang Büchner gemeinsam mit Rüdiger Ditz die Chefredaktion des Online-Magazins. Die Doppelspitze war wohl aber nichts für ihn: Im Juli 2009 verließ er SPIEGEL ONLINE, um stattdessen die Leitung der Deutschen Presse-Agentur zu übernehmen. Das scheint er so gut gemacht zu haben, dass ihn die „Spiegel“-Mannschaft jetzt zu ihrem Chef erkoren hat. Gratulation, lieber Wolfgang, mögen Dir Glück und Erfolg beschieden sein!

Lesen Sie auch:

Trauer um Jo Hielscher

Am Montag, den 4.11.2019, erlag mein geschätzter Kollege und Freund Jürgen »Jo« Hielscher im Alter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.