Mittwoch, 27. Oktober 2021

Tag Archiv: Tiere

November, 2017

  • 22 November

    Verdammt langer September

    Nach den ersten sechs Wochen geht den Hirschen allerdings die Puste aus, weshalb es in der zweiten Septemberhälfte dann deutlich ruhiger im Wald ist. Aus der „Landshuter Zeitung“ vom 13.11.2017, eingeschickt von Gerti Selmeier aus Altorf Zum nächsten Fundstück: Für die Einnahme in einem Beutel

September, 2017

  • 18 September

    Gute Nachricht von Kuh und Hirsch

    Kein Fehler, nur einfach eine schöne Zusammenstellung zweier Überschriften, gesehen auf ndr.de, eingeschickt von Birgit Beyer. (In der zweiten Überschrift ist natürlich kein Tier, sondern der CDU-Kandidat David Hirsch gemeint.) Zum nächsten Fundstück: Zur Freude der Plakathersteller

September, 2015

  • 5 September

    Kleintier mit vier Öffnungen gesucht!

    Mein Kaninchen kommt schon mal nicht in Frage, das hat neun Öffnungen. Selbst wenn man Augen, Ohren und Nasenlöcher als jeweils eine Öffnung zählt, komme ich noch auf sechs. Was also kann hier gemeint sein? Ein Schnabeltier? Ebay-Kleinanzeige, entdeckt von Moritz Rauch Zum nächsten Fundstück

Juni, 2015

  • 30 Juni

    Mit Milch von heiligen Kühen

    Zum nächsten Fundstück

  • 15 Juni

    Das unbeugsame „ein“

    Wird „ein und dasselbe“ im Dativ zu „einem und demselben“? Sollte man wirklich nur „ein bis zwei Tage“ warten und nicht besser „einen bis zwei Tage“? Kann man „dem ein und andern“ vertrauen, oder müsste es nicht „dem einen und anderen“ heißen? Erfahren Sie alles über ein eigenwilliges „ein“, das sich …

  • 15 Juni

    Bei denen piepts wohl

    Artikel auf hamburger-abendblatt.de, eingesandt von Helmut Rüth Zum nächsten Fundstück

Mai, 2015

April, 2015

März, 2015