Freitag, 10. Juli 2020
Home / Neuigkeiten / Leseköpfe

Leseköpfe

Auf der Bühne des Mozartsaals in der Alten Oper Frankfurt findet die Auftaktveranstaltung zum Unesco-Welttag des Buches statt. Zu den Vorlesern zählen Tatort-Kommissarin Sabine Postel, Dirk Bach und Rufus Beck. Die Veranstaltung wird von Bettina Böttinger moderiert, der ich bei dieser Gelegenheit zum ersten Mal begegne. Kurze Zeit später gibt es ein Wiedersehen in ihrer Talkshow im WDR.

Rufus Beck liest aus Lemony Snicketts „Die unheimliche Mühle“ und setzt dabei Klänge und Musik ein, die er per Knopfdruck vom Laptop einspielt. Dadurch wirkt seine Lesung wie ein lebendig gewordenes Hörbuch. Dirk Bach erweckt Walter Moers‘ „Die Stadt der träumenden Bücher“ zu Leben. Beide Künstler beeindrucken mich mit ihrem professionellen Auftritt sehr.

V.l.n.r.: Dieter Schormann, Vorsteher im Börsenverein des deutschen Buchhandels, Constanze Friend und Thomas Fellow vom Musiker-Duo „Friend ‘n Fellow“, Bettina Böttinger, Dirk Bach, Bastian Sick, Sabine Postel 

Lesen Sie auch:

Auftritt in Stuttgart muss verschoben werden

Liebe Stuttgarter, es tut mir furchtbar leid, aber mein Eurowings-Flug wurde aufgrund des Streiks des …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *