Donnerstag, 21. Januar 2021
Home / Tag Archiv: Anglizismen (Seite 2)

Tag Archiv: Anglizismen

Keine andere Sprache

Ich kann surfen, ich kann joggen, Ich kann mailen, sogar bloggen. Ich kann skypen, Freunde liken, Bilder beamen, Filme streamen. Ich kann jammen, ich kann slammen, Ich kann powern, ich kann fighten. Ich kann moven, richtig grooven, Und dank Englisch sogar kiten. Aber keine andere Sprache auf der Welt Bringt …

Mehr »

Immer schön politisch korrekt bleiben!

Im Zeichen der politischen Korrektheit wurde der Negerkuss in Schokokuss umbenannt, und aus dem Sarotti-Mohren wurde der Sarotti-Magier. Die Eskimo wollen nicht mehr Eskimo genannt werden und die Schnitzel nicht mehr Zigeuner. »Pippi Langstrumpf« konnte man mit ein paar Korrekturen gerade noch retten, bei »Winnetou« werden ein paar Korrekturen nicht …

Mehr »

As time goes by

Die alten Zeiten sind vergangen, auch für Oldtimer haben neue angefangen! Treckertreffen in Moorwinkelsdamm (Niedersachsen), eingeschickt von Nicole Janssen Interessante (Straßen-)Randnotiz: Der englische Begriff »old-timer« steht für Senioren und Veteranen. Was wir unter einem Oldtimer verstehen, heißt im Englischen »vintage car«. Oldtimer zählt daher zu den sogenannten Scheinanglizismen, wie auch die …

Mehr »

Und ewig blüht der Stil

Viele meinen, die sprachliche Qualität der Zeitungen sei  in den vergangenen Jahrzehnten dramatisch zurückgegangen. Man finde kaum noch einen Artikel ohne Fehler, beklagen sie. Falsch geschriebene Wörter, verrutschte Zeilen, vertauschte Namen, fehlende Satzzeichen, sinnzerstörende Worttrennungen seien an der Tagesordnung. Vielleicht haben sie recht. Doch all der Ärger darüber ist schlagartig …

Mehr »

Airport/Flughafen

Aus der Zeitschrift “Business Traveller“ Airport ist das englische Wort für Flughafen. Außerdem ist es der Titel einer vierteiligen Reihe amerikanischer Katastrophenfilme aus den 70er-Jahren.  In deutschen Zeitungen, Pressemeldungen, Broschüren und Magazinen ist „Airport“ anstelle von „Flughafen“ ein aufgesetzt und künstlich  erscheinendes Modewort.  In Texten, die an eine deutschsprachige Leserschaft gerichtet …

Mehr »

Hasenpflege

So schafft man es natürlich auch, dass über eine Marke gesprochen wird. Indem man aus Haaren Hasen macht. (Kommt zur Osterzeit gerade recht.)  Aus einem „Billa“-Prospekt vom 15.1.2014, eingeschickt von Mag. Michael Steinhuber, Österreich Zum Thema: Werbung mit Spliss Zum nächsten Fundstück: Idealer Küchenbelag

Mehr »

Die unglaubliche Geschichte der total verrückten Filmtitel

Es gab eine Zeit, in der am deutschen Kinohimmel ein Feuerwerkskracher nach dem anderen explodierte. Durch freie Übersetzung entstanden die verrücktesten Titel – einige besonders dämlich, andere überaus gelungen. Diese Kultur geht uns langsam verloren, denn kaum ein Filmverleiher macht sich heute noch die Mühe, englische Filmtitel zu übersetzen. Und …

Mehr »

Im Interview mit dem Kurier

Anlässlich meines bevorstehenden Auftritts im Rahmen der Bayreuther „Leselust“ führte der „Nordbayerische Kurier“ ein Interview mit mir. Es ging darin um dieses und jenen, um den Zustand unserer Sprache im Allgemeinen, um fehlenden Grammatikunterricht im Besonderen, um die Sprache des Herzens und die Sprache des Verstandes, um lästige Moden, Stümmeldeutsch …

Mehr »