Montag, 30. August 2021

Zwiebelfisch

Juni, 2004

  • 9 Juni

    Ich erinnere das nicht

    Sie verstehen es, sich zu tarnen, sie tragen deutsche Alltagskleidung und fallen daher in der Menge kaum auf. Die Rede ist von unsichtbaren Amerikanismen. Heimlich unterwandern sie unsere Sprache und verändern unsere Syntax, ohne dass wir es sofort  merken. Die Wörter klingen zwar noch deutsch, doch die Strukturen sind es …

  • 2 Juni

    Liebe Gläubiginnen und Gläubige

    Kolleginnen und Kollegen, Rentnerinnen und Rentner, StudentInnen und SchülerInnen – wie kein anderes Volk auf der Welt sind die Deutschen ein Volk der Bürgerinnen und Bürger. Doch wo bleiben die Steuerhinterzieherinnen, die Extremistinnen und die Schwarzfahrerinnen? Grimmig blickt der Boss in die Runde: „Es muss sich was ändern!“, sagt er. …

Mai, 2004

  • 26 Mai

    Das Ultra-Perfekt

    Die gut informierte Hausfrau weiß: Herkömmliche Vergangenheitsformen sind wie herkömmliche Waschmittel. Sie wirken nicht immer zufrieden stellend und hinterlassen bisweilen graue Streifen. Daher gibt es das Ultra-Perfekt mit verbesserter Formel: Die noch vollendetere Vergangenheit der vollendeten Vergangenheit. Dass sich die Zeiten ändern, ist bekannt. Viel interessanter ist es, wenn eine …

  • 19 Mai

    German as the official language of the USA?

    The legend has persisted for 200 years: German lost by a hair to be the official language of the USA, when a bill was defeated by one vote. The man who cast the deciding vote for English is said to have been of German descent. Like the Loch Ness monster, …

  • 12 Mai

    Die reinste Puromanie

    Sie wollen Action, Spannung, Erotik, Leidenschaft? Was immer Ihr Herz begehrt, Sie sollen es bekommen – und zwar pur. In anderer Form werden diese Artikel heute auch gar nicht mehr angeboten. Wer sich auf die Suche nach Entspannung begibt, dem wird in Anzeigen, Katalogen, im Fernsehen und auf Internetseiten jede …

  • 5 Mai

    Cäsars Kampf gegen die starken Verbier

    Geschliffen und geschleift, gesendet und gesandt, erschrocken und erschreckt – eine ganze Reihe von Verben kennt zwei verschiedene Konjugationen. Daher besteht chronische Verwechslungsgefahr. Lesen Sie hier die Geschichte, wie Cäsar seinen „Gallischen Krieg“ verhunzte und von einem Sklaven verbessert wurde. Am Abend nach der siegreichen Schlacht saß Cäsar in seinem …

April, 2004

  • 28 April

    Schöner als wie im Märchen

    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen, da lebte einst ein Mädchen, schöner wie eine Prinzessin. Seine Haut war weißer wie Schnee, die Lippen roter wie Blut und die Haare schwärzer wie Ebenholz. Sie kennen die Geschichte? Aber bestimmt nicht in dieser stilistisch bedenklichen Fassung. Schneewittchen war nur mal …

  • 21 April

    Er designs, sie hat recycled, und alle sind chatting

    Wie werden eigentlich englische Wörter in deutscher Schriftsprache behandelt; kann man sie deklinieren und konjugieren wie deutsche Wörter? Oder gelten für sie andere Regeln? Diese Fragen beschäftigen alle, die recyceln, designen, chatten und simsen. Ein paar Gedanken über die Einbürgerung von Fremdwörtern. Fremdwörter, egal welcher Herkunft, werden zunächst mit Ehrfurcht …

  • 14 April

    In Massen geniessen

    „Sie sollten diesen edlen Tropfen in Massen geniessen“, empfiehlt ein Weinhändler seinen Kunden und lässt sie dabei mit der Frage zurück, ob man sich den Rebensaft nun in winzigen Schlucken genehmigen oder in Sturzbächen durch die Kehle laufen lassen sollte. Manche Menschen leiden an Ess-Störungen, andere an Eszett-Störungen. Die deutsche …

  • 7 April

    Die Qualität des Terrors

    Nach Terroranschlägen reagieren Politiker meistens hilflos. Das ist verständlich und keinesfalls verwerflich. Bedenklich ist allerdings, wie sie versuchen, ihre Ohnmacht mit Wörtern zu kaschieren, die bürokratisch, euphemistisch und aufgeblasen klingen. Bundesinnenminister Schily bewertet die Bombenanschläge in Madrid als eine „neue Qualität des Terrors in Europa“, berichteten die Zeitungen am 15. …