Freitag, 27. August 2021

April, 2005

  • 14 April

    Wie die Sprache am Rhein am Verlaufen ist

    Es gibt in der deutschen Sprache so manches, was es offiziell gar nicht gibt. Die sogenannte Rheinische Verlaufsform zum Beispiel. Die hat weniger mit dem Verlauf des Rheins zu tun, dafür umso mehr mit Grammatik. Vater ist das Auto am Reparieren, Mutter ist die Stube am Saugen. Und der Papst …

  • 6 April

    Der Pabst ist tod, der Pabst ist tod!

    Zu den bewegendsten Begebenheiten des Jahres 2005 zählen zweifellos das Sterben und der Tod des Papstes Johannes Paul II. Millionen haben ihn geliebt und verehrt, auch bei uns in Deutschland. Als er starb, war die Trauer groß. Ob der allgemeinen Bestürzung schien die deutsche Sprache zeitweise völlig durcheinanderzugeraten. Lange hat …

März, 2005

  • 31 März

    Die Place, die Gare, die Tour?

    Lieber Zwiebelfisch, welches Geschlecht haben französische Gebäude und Plätze im Deutschen? Heißt es die oder der Place de la Concorde? Gelten für uns die französischen Artikel oder passen wir sie den deutschen Entsprechungen an? Leser stellen Fragen, der Zwiebelfisch gibt Auskunft. Frage eines Lesers: Nach einem Parisbesuch tauchten in Bezug …

  • 30 März

    Wo lebt Gott eigentlich heute?

    Als Gott noch in Frankreich lebte, nährte sich unsere Sprache hauptsächlich von französischen Begriffen. Das war chic und en vogue. Heute ist Französisch „uncool“, wenn nicht gar „out“. Man sagt Date statt Rendezvous, Model statt Mannequin, Level statt Niveau. Gott lebt heute in Miami und genießt kalifornischen Chardonnay. Mireille Mathieu …

  • 23 März

    Aus aller Herren Länder

    Frage eines Lesers: Ein kluger Mensch hat mich einmal davon zu überzeugen versucht, es hieße „aus aller Herren Ländern“ und nicht „Länder“, da es ja auch „aus allen Ländern“ heißt. Klingt logisch, aber ich höre und lese es immer anders. Was ist Ihre Meinung? Antwort des Zwiebelfischs: Es heißt heute „aus aller …

  • 23 März

    Auf oder bei SPIEGEL ONLINE?

    Frage eines Lesers: Lieber Zwiebelfisch, sag mal, wo erscheinen deine Texte eigentlich? Auf „Spiegel Online“ oder bei „Spiegel Online“? Bei Zeitungen und Zeitschriften heißt es doch immer „in“, aber wie heißt es bei Internet-Magazinen? Antwort des Zwiebelfischs: Diese Frage hat die Mitarbeiter unserer Redaktion natürlich schon von Anfang an beschäftigt. Und eine …

  • 23 März

    Klopft man an der Tür oder an die Tür?

    In welchem Fall steht eigentlich die Tür, wenn ich anklopfe? Klopfe ich an der Tür oder an die Tür? Klopft man an sie oder an ihr? Eine recht beklopfte Frage, findet der Zwiebelfisch und hämmert sich eine Antwort zurecht. Frage einer Leserin: Lieber Zwiebelfisch, bald steht ja wieder Weihnachten vor …

  • 23 März

    Wie lang und breit ist Mecklenburg?

    Lieber Zwiebelfisch, wie spricht man den Namen Mecklenburg richtig aus? Mit einem kurzen „e“ wie in „Mekka“, oder mit einem langen „e“ wie in „Mekong“? Leser stellen Fragen, der Zwiebelfisch gibt Auskunft. Frage eines Lesers: Ist es richtig, dass das Wort „Mecklenburg“ (und folglich auch „Mecklenburg-Vorpommern“) nicht mit kurzem „e“, …

  • 2 März

    Wir Deutsche oder wir Deutschen?

    „SCHEISSE DEUTCHEN“ ist in großen Lettern an die Wand gesprayt. Man steht betroffen davor und erkennt: Da hat sich mal wieder eine von uns Deutschen enttäuschte Seele den Frust aus der Dose gesprüht. Doch neben der persönlichen Verbitterung eines Einzelnen zeugt dieses Graffito noch von einem ganz anderen Problem. „SCHEISSE DEUTCHEN“ …

Februar, 2005

  • 23 Februar

    Nach oben hinauf und von oben herunter

    „Holladi-ho!“, klingt es von den Bergen hinab. Oder klingt es herab? Wie man in den Wald ruft, so schallt es hinaus. Oder schallt es heraus? Erfahren Sie am Beispiel einer nie gezeigten Folge der Kultserie „Heidi“, wie schwer sich manche Menschen mit dem Hin und Her in der deutschen Sprache …