Montag, 26. September 2022

Februar, 2008

Januar, 2008

  • 30 Januar

    Grüße aus dem Jenseits

    Der Tod gehört zum Leben, so will es die Natur. Der Mensch allerdings verfügt über Kräfte, die Gesetze der Natur auszutricksen und dem scheinbar Unvermeidlichen ein Schnippchen zu schlagen. Eine dieser Kräfte ist der Glaube, eine andere die Fantasie. Die dritte und vielleicht am häufigsten anzutreffende ist die sprachliche Schlamperei. …

  • 28 Januar

    Zu Gast bei „Leute night“

    Ausschnitt aus „Leute night“ auf SWR am 28.01.2008. Bastian Sick im Interview mit Marion Mühlenkamp. (c) SWR-Fernsehen

  • 25 Januar

    Die Große Bastian-Sick-Schau auf DVD

    Datum: 25. Jan. 2008 Format: DVD Verlag: Sony BMG ISBN: B000X1YDCC Kaufen: SPIEGEL, AMAZON Info Kaum ein sprachlicher Zweifelsfall entzweit die Deutschen so sehr wie die Frage, ob man nun „zu Aldi“ geht oder „nach Aldi“. Mehr als drei Millionen Leser hat Bastian Sick mit seinem witzigen Sprach-Wegweiser „DER DATIV …

  • 16 Januar

    Ich hab noch einen Koffer in Berlin zu stehen

    Berliner gibt es nicht nur mit Puderzucker oder Guss, sondern auch mit Schnauze. Der Berliner gilt als eigenwillig — und nirgendwo spiegelt sich das anschaulicher wider als wie in seiner Sprache. Der Berliner Taxifahrer ist seit je eine Spezies für sich, nicht immer von überschwänglicher Freundlichkeit, aber nie um Worte …

  • 10 Januar

    Dreharbeiten für „GeniTV“

      Bei den Dreharbeiten für einen Einspielfilm schlüpfen Bastian und Elke in verschiedene Rollen und Kostüme. Der Film wird später im Rahmen der „Happy Aua“-Tour gezeigt werden.