Samstag, 7. Dezember 2019

Spanien

Im November 2009 unternahm ich auf Einladung des Goethe-Instituts eine kleine Rundreise durch Spanien. Auf dem Programm standen Lesungen in Barcelona, Alicante und Sevilla. Und wo ich schon mal in Spanien war, besuchte ich auch gleich noch Madrid und Cordoba.

Mehr »

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 4

Datum: 24. September 2009
Format: Doppel-CD
Verlag: Der Audio Verlag
ISBN: 978-3-89813-881-9

Kaufen: AMAZON

 

 

 

 

Titelliste

CD 1

  1. Vorwort (07:24)
  2. Wenn der Timo mit der Leonie (08:53)
  3. Der mit dem Maul wirft (07:30)
  4. Rindswahn und anderer Schweinekram (07:13)
  5. Die weibliche Mut (04:58)
  6. Liebet einander (04:46)
  7. Vom Fliegen, Fahren, Gehen und Laufen (07:34)
  8. Das Paarungsverhalten der Uhue (06:03)
  9. Welche LZA, Herr PVB? (05:26)
  10. Wenn du und er wollt (04:57)
  11. So schnackt der Norden (08:27)
  12. Was meint eigentlich Halloween? (07:03)

CD 2

  1. Teechen oder Käffchen… (10:11)
  2. Weil er mich sitzen hat lassen (8:51)
  3. Siezt du noch, oder duzt du schon? (07:13)
  4. Manche mögen’s apfelig (06:19)
  5. Kommt ein Flieger geflogen (05:37)
  6. Ich bin die gelbe Markise (04:28)
  7. Älter ist jünger (05:41)
  8. Der Ganzkörperdativ (06:18)
  9. Quatsch mit so Soße (06:54)
  10. Ungleiche Schwestern (05:42)
  11. Schweizgebadet (07:36)
  12. An? Zu? Geschenkt! (05:24)

Info

Sprachgenies aufgepasst: Bastian Sick zeigt, wie wenig wir uns in unserer Sprache und ihren versteckten Fallstricken auskennen und wie viel wir noch zu lernen ? und lachen ? haben. Zum nunmehr vierten Male taucht er in die tiefen Wasser (oder Wässer?) der abenteuerlichen
deutschen Sprache ein und kundschaftet diesmal das Gebiet um Flora und Fauna aus. Spätestens wenn von »eingefleischten Vegetariern? die Rede ist, wachsen hier die schönsten Stilblüten. Eine heitere Reise quer durch den Dschungel der deutschen Sprache ? gelesen vom Autor selbst.

Autorenlesung, 2 CDs, ca. 160 Minuten, 19,99 EUR

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 4

Datum: 24. September 2009
Format: Taschenbuch
Verlag: KiWi
ISBN: 3462041649

Kaufen: AMAZON

Neues aus dem Tiergarten der deutschen Sprache

Uhu – Tier und Kleber in einem! Aber wie sieht das Ganze im Plural aus? Uhus oder vielleicht doch eher Uhue? Und was ist dann mit dem Kuckuck, sprechen wir da von Kuckucks oder Kuckucken? Sprachpflege oder Tierpflege ? auch für Bastian Sick häufig genug eine Herausforderung.

Abermals taucht Bastian Sick in die tiefen Wasser – oder Wässer? – der abenteuerlichen deutschen Sprache ein und begibt sich auf die Jagd nach Zwiebelfischen. Er nimmt den Leser mit auf eine unterhaltsame Reise in die Welt der Stilblüten und Paradoxe, der grandiosen etymologischen Verballhornungen und regionalen Besonderheiten.

Warum heißt der Maulwurf eigentlich Maulwurf? Wachsen Schattenmorellen im Schatten? Ist der Hirsch das männliche Pendant zum Reh und was hat das alles mit Bambi zu tun? Spätestens wenn man von „eingefleischten Vegetariern“ spricht, dann sind Flora und Fauna ein undurchdringlicher Dschungel.

Auf humorvolle Weise beweist Bastian Sick zum nunmehr vierten Male, dass man eben nie auslernt! [KiWi-Pressetext]

Back mir einen Google-Hupf!

Das Internet-Wunderkind Google ist zehn Jahre alt geworden. Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Der Zwiebelfisch lädt ein zu einer bunten Geburtstagsparty. Es gibt Google-Hupf und leckere Fundstücke aus der populären Suchmaschine.

Mehr »

Sagen Sie jetzt nichts!

Heute auf dem Programm: Ein Interview für das SZ-Magazin. Genauer gesagt ein Fotoshooting für die schon legendäre Rubrik „Sagen Sie jetzt nichts“. Wie der Name der Rubrik verrät, werden die Fragen nicht mit Worten beantwortet, sondern mit Mimik und Gesten. Das ist mal was Anderes, und ich habe viel Spaß dabei.

Mehr »

Umzug in die Hafencity

Ein neues Kapitel beginnt: Mit Beginn dieses Monats bin ich selbstständig und schreibe meine Kolumnen und Bücher nun als freier Autor mit neuer Büroadresse. Meinen Arbeitsplatz habe ich vom Hopfensack (Standort des „Spiegel Online“-Gebäudes) in die Hamburger Hafencity verlegt. Nach und nach wird mein neues Büro so gemütlich, dass man auch drin wohnen kann. Hier arbeite ich zusammen mit einer festangestellten Assistentin und ein bis zwei Aushilfskräften. Das erste große Projekt ist die Fertigstellung des Buches „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod – Folge 4“,  das im September erscheinen soll.

Mehr »

Tagesabreißkalender 2010

Datum: Juli 2009
Format: Kalender
Verlag: Heye
ISBN: 3831852065

Kaufen:  AMAZON

 

 

 

Zum zweiten Mal erscheint im Heye-Verlag der Abreißkalender mit Fundstücken und Zitaten aus Bastian Sicks Werken. Eine Sprachverwirrung für jeden Tag! Praktisch zum Aufstellen oder Aufhängen.

Weil er mich sitzen hat lassen

Dass Ihnen das Perfekt Probleme macht, habe ich natürlich kommen gesehen. Schließlich hab ich’s mir denken gekonnt. Aber Sie haben es ja unbedingt perfektionieren gemusst. Bleibt die Frage: Hätten Sie das nicht lieber geblieben gelassen gesollt?

Mehr »

Safran, öffne dich!

Sofa, Matratze, Kaffee und Zucker – ohne das Arabische wäre die deutsche Gemütlichkeit nur halb so gemütlich. Auch im Gewürzregal sähe es ziemlich trostlos aus. Ohne das Arabische hätten wir nicht mal Alkohol! Und keine Null. Und schon gar nicht alle Tassen im Schrank!

Mehr »