Dienstag, 2. August 2022

Tag Archiv: Politisch korrekt

Februar, 2010

  • 17 Februar

    Erwarten und Versprechen

    Frage einer Leserin aus Düsseldorf: Gerade habe ich in einer Fernsehsendung gehört, wie ein Studiogast gefragt wurde: „Was erwarten Sie sich von dieser Debatte?“ Ist das nicht irgendwie falsch? Kann man das so sagen? Heißt es nicht „Was erwarten Sie von dieser Debatte?“ Und wie ist die Antwort? „Ich erwarte …

Dezember, 2008

  • 3 Dezember

    Deutch ins Grundgesätz!

    Immerzu lese ich dieser Tage, die CDU habe beschlossen, die deutsche Sprache ins Grundgesetz aufzunehmen. Da wundere ich mich doch: Ist das Grundgesetz denn gar nicht in deutscher Sprache verfasst? Und wird man jetzt bestraft, wenn man etwas cool findet? Im November 2008 hat die CDU auf einem Parteitag in …

Oktober, 2006

  • 3 Oktober

    Wir sind die Bevölkerung!

    Manchmal geschieht es, dass Wörter, die jahrelang in aller Munde waren, aus der Mode geraten. Manche geraten sogar in Vergessenheit. Andere werden aus dem Wortschatz gestrichen, weil sie den Kriterien der „political correctness“ widersprechen. So wie das Wort „Negerkuss“. Den Traum aus Eiweißschaum und Schokoladenglasur darf man inzwischen nur noch …

August, 2004

  • 19 August

    zumindest/zumindestens

    Es gibt die Wörter zumindest und mindestens, die gleichbedeutend sind. Der Volksmund zieht die beiden im Übereifer gelegentlich zu einem „zumindestens“ zusammen. Dieses Wort gibt es aber nicht. In der Grammatik nennt man eine solche unzulässige Wortkreuzung eine Kontamination. Dasselbe gilt für „zumeistens“: Es gibt zumeist und meistens, doch nicht …

  • 19 August

    Zyprer/Zyprioten

    Die Bewohner der Insel Zypern werden heute meistens Zyprer genannt. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Teil der Insel sie leben, „Zyprer“ sind sowohl die türkischstämmigen Bewohner im Nordteil als auch die griechischstämmigen Bewohner im Südteil der Insel. Die Bezeichnung „Zyprioten“ gilt als veraltet. Besonders schnörkelig klingende Ableitungen von …

Juni, 2004

  • 2 Juni

    Liebe Gläubiginnen und Gläubige

    Kolleginnen und Kollegen, Rentnerinnen und Rentner, StudentInnen und SchülerInnen – wie kein anderes Volk auf der Welt sind die Deutschen ein Volk der Bürgerinnen und Bürger. Doch wo bleiben die Steuerhinterzieherinnen, die Extremistinnen und die Schwarzfahrerinnen? Grimmig blickt der Boss in die Runde: „Es muss sich was ändern!“, sagt er. …

Juli, 2003

  • 16 Juli

    Golfkrieg zum Dritten

    Wer glaubt, das Thema Irak sei erledigt, befindet sich im Irrtum. Für die Historiker ist der Konflikt noch lange nicht beendet. An der Frage, unter welchem Namen der Krieg in die Geschichte eingehen soll, scheiden sich die Geister. Unter den Chronisten tobt ein Kampf um Zahlen. Am Anfang war ein …