Freitag, 27. August 2021

Archiv 2005

Dezember, 2005

  • 28 Dezember

    Ich habe Vertrag

    Fußball ist nicht nur „ding“, nein, es ist bedeutend mehr, es ist „ding, dang, dong“. So sprach einmal ein großer Trainer. Fußball und Sprache gehören zusammen wie Ernie und Bert, wie Dick und Doof, wie Erkan und Stefan. Das Deutsch der Spieler und Experten ist oft seltsam, manchmal aber auch …

  • 16 Dezember

    In der Breite Straße

    In Deutschland gibt es viele breite Straßen, große Straßen und lange Straßen, und es gibt große Märkte, alte Märkte und neue Märkte. Nur müssen sie nicht überall gleich heißen. Der eine feiert Weihnachten auf dem Alten Markt, der andere Karneval auf dem Alter Markt. Frage eines Lesers aus Brandenburg: Die …

November, 2005

  • 30 November

    Unsinn mit Ansage

    Wer viel reist, der kann was erleben. Er bekommt viel Interessantes zu sehen – und viel Seltsames zu hören. Vor allem, wenn er mit dem Zug fährt. Lautsprecherdurchsagen der Bahn geben den Reisenden immer wieder neue Rätsel auf. Schon in Köln hatte es geheißen: „Der ICE 611 von Dortmund nach …

  • 9 November

    Von Modezaren und anderen Majestonymen

    Was wäre eine demokratische Gesellschaft ohne Könige? Leidenschaftslos wählen wir unsere Parlamentarier, und leidenschaftlich rufen wir immer neue Zaren, Fürsten und Päpste aus. Zum Teufel mit der Bourgeoisie – seid umarmt, ihr Majestäten! Zwar haben wir die Monarchie vor fast 90 Jahren abgeschafft, doch noch immer wimmelt es in unseren …

  • 1 November

    SPIEGEL special: Bücher 2005

    Datum: November 2005 Format: Magazin Verlag: SPIEGEL-Verlag Beilage: CD „,Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod‘ und drei weitere exklusive Hör-Kolumnen von und mit Bastian Sick“ mit unveröffentlichtem Bonusmaterial aus der Hörbuchproduktion „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod, Folge 2″ Kaufen: SPIEGEL-Shop       Inhaltsverzeichnis der CD: 1. Der Dativ ist dem …

  • 1 November

    01.11.2005, Galore

    Im Grunde schreibe ich Lach- & Sachgeschichen…

Oktober, 2005

  • 27 Oktober

    Ich glaub, es hakt!

    Das kennen wir alle: Beim Hacken auf der Tastatur bleibt man gelegentlich mal haken. Und Hühner scharren im Hof, während Könige ihren Hof um sich scharen. Alles klar so weit. Oder doch nicht? Eine Kolumne über Spuckgespenster, Bettlacken und andere eckelhafte Phänomene der deutschen Verkehrtschreibung. „Ich warte hier“, steht auf …

  • 20 Oktober

    20.10.2005, Werben & Verkaufen

    Des Spiegels Hoffnung

  • 15 Oktober

    15.10.2005, Nürtinger Zeitung

    „Waren Sie das Schaschlik oder …“

  • 12 Oktober

    Ein ums nächste Mal

    Wann hätten Sie denn mal Zeit? Dieses Wochenende, das kommende, das nächste oder erst das darauf folgende? Geht’s auch unter der Woche oder erst in acht Tagen? Bei der Festlegung eines Termins kommt es immer wieder zu Missverständnissen. Man kann sich eigentlich nur wundern, dass Menschen zwischen diesem und dem …