Freitag, 27. August 2021

Tag Archiv: Wortverwechslung

November, 2012

  • 20 November

    Dicke Brüder Grimm

    Heute bekam ich einen sehr netten Brief von einer Familie Metzger aus Obersulm. Darin wurde mir unter anderem berichtet, dass der älteste Sohn sich die Märchensammler Grimm immer als korpulente Männer vorgestellt habe, denn er dachte, sie hießen „Dicke Brüder Grimm“. Dass es zu einem solchen Missverständnis kommen konnte, liegt …

  • 14 November

    verwehren/verwahren

    Die Verben „verwehren“ und „verwahren“ werden gern verwechselt. „Verwehren“ bedeutet verweigern, so kann man beispielsweise jemandem den Zutritt verwehren oder einem Angestellten den Urlaub  verwehren. Man kann sich aber nicht „gegen etwas verwehren“, sondern nur gegen etwas wehren oder zur Wehr setzen. Wenn der „Spiegel“ schreibt, „Köhler fühlte sich offenbar …

Oktober, 2012

September, 2012

August, 2012

  • 10 August

    Armer Schüler

    Anzeige aus der „Ostsee-Zeitung“, eingeschickt von B. Baier, Sundhagen Zum nächsten Fundstück

  • 8 August

    Zu viel des Guten

    Zum nächsten Fundstück

  • 7 August

    Wilde Zustände

    Fotografiert in Bovenden (Niedersachsen), eingeschickt von Raven Sartoris Zum nächsten Fundstück

Juli, 2012

  • 17 Juli

    In der Reinigung ist was los!

    Angebot einer Wäscherei in Oldenburg, eingeschickt von Michael Henken Zum nächsten Fundstück

  • 12 Juli

    Wilde Jagd

    Angebot auf eBay, eingeschickt von Dieter Leyendecker Zum nächsten Fundstück

Juni, 2012

  • 18 Juni

    Haussuche mit Hass

    Inserat auf www.immobilienscout24.de, eingeschickt von Immanuel Kimelmann Zum nächsten Fundstück