Montag, 20. September 2021

Auf der Frankfurter Buchmesse

 

Viel Gedränge und Geschiebe, viele Gesichter, viele Begegnungen, anregende Gespräche, zahlreiche Interviews, stundenlanges Signieren, zwischendurch Kaffee am Bücherstand und Pommes frites in der Oktobersonne – das war die Frankfurter Buchmesse 2011. Und weil mein Kollege Feridun Zaimoglu auf der Rolltreppe von einer herabfallenden Thermoskanne am Kopf getroffen wurde und ins Krankenhaus musste, landete ich an seiner Stelle auf dem blauen Sofa des ZDF. (Zum Glück ist Feridun mit einer Platzwunde davongekommen.) In diesem Album finden Sie meine schönsten Messe-Impressionen.

Lesen Sie auch:

In „Gänsefüßchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.