Sonntag, 14. Juli 2024

Mildernde Umstände

Seit in den Verhandlungspausen Alkohol konsumiert werden darf, fallen die meisten Urteile am Amtsgericht deutlich milder aus.

Aus der »Tiroler Tageszeitung« vom 16.1.2020, eingeschickt von Prof. Otto Wenskus, Innsbruck

Zum nächsten Fundstück: Der Haken bei der Sache mit den Säcken

Lesen Sie auch:

Die vermutlich schönste Eindeutschung des Wortes »Engagement«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert