Montag, 3. Oktober 2022

Köstlicher Blindtext

Nicht nur Journalisten und Werber wissen ihn zu schätzen: den Blindtext. Mit dem entsprechenden Gewürz verfeinert, wird er zur Delikatesse für jedermann.

Nicht nur Journalisten und Werber wissen ihn zu schätzen: den Blindtext. Mit dem entsprechenden Gewürz verfeinert, wird er zur Delikatesse für jedermann.

Gewürzglas der Marke „Vom Feinsten“ (Friedrich Klocke GmbH & Co. KG), entdeckt und fotografiert von Zwiebelfisch-Leserin Anke Luchterhandt

Zum nächsten Fundstück: Der Seilbahn ihre Tickets

Lesen Sie auch:

Und ewig schuften die Erben

Sigrid war zutiefst enttäuscht: Statt Geld oder Immobilien hatte Sie von Ihrem Vater nur jede …

4 Kommentare

  1. Avatar

    Wieso köstlich? Von Geschmack war nie die Rede.

  2. Avatar
    Arran Tree-Gardener

    Köstlich, dieser Blindtext. Allerdings habe ich da noch eine Frage:
    ist das «R» hinter FEINSTEN gerechtfertigt, das Wort «feinsten», egal in welcher typografischen Form, kann doch auch in Deutschland niemand für sich registrieren. Micosoft ist ist ja mit der Registrierung von «Windows R» weltweit auch gewalting auf die Nase gefallen. Es geht nur dann, wenn der Text «Microsoft Windows R» heisst.
    Mit besten Grüssen

  3. Avatar

    „Gechmack“ ist auch Geschmacksache

  4. Avatar

    Vielleicht ist es nur mein „Gechmack“, aber mir gefällt die Formulierung „Vollmundig, würziger Mix …“ nicht besonders bzw. ich finde 1-Adverb-Sätze in einer Aufzählung neben einem richtigen Satz etwas deplatziert, ich hätte hinter „Vollmundig“ einen Punkt erwartet oder eine Adjektiv-Endung, also: „Vollmundiger, würziger Mix …“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.