Samstag, 23. Juni 2018
Home / Fundstücke / Mamma mia, che ortografia!*

Lesen Sie auch:

Pfundsache

Gesehen in Berlin von Arne Mentzendorff Zum nächsten Fundstück: Dicker Mann in Dose

2 Kommentare

  1. Vielleicht ist das ja ein gewollter „Fehler“. Man stelle sich vor, dort geht der „Strazziteller“ als Eigenname einer Süßspeise durch. Unsere Große hat immer „schwarzer Teller“ dazu gesagt. 🙂

  2. Bei dem Preis kann man doch nicht auch noch korrekte Orthografie verlangen. Und vielleicht ist die Küche ähnlich kreativ wie die Rechtschreibung!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *