Samstag, 23. Januar 2021
Home / 2004 (Seite 10)

Archiv 2004

Ich erinnere das nicht

Sie verstehen es, sich zu tarnen, sie tragen deutsche Alltagskleidung und fallen daher in der Menge kaum auf. Die Rede ist von unsichtbaren Amerikanismen. Heimlich unterwandern sie unsere Sprache und verändern unsere Syntax, ohne dass wir es sofort  merken. Die Wörter klingen zwar noch deutsch, doch die Strukturen sind es nicht mehr.

Mehr »

Aufgespießt: Lauter kleine Zwiebelfischchen (19)

Die gute Nachricht für alle Verkehrsrowdys: Bußgelder für Geschwindigkeitsüberschreitungen können vermieden werden, indem man freihändig fährt! Lesen Sie außerdem, wie sich ein bereits toter Unteroffizier noch einmal selbst erschoss – und was sonst noch in der Presse stand.

Mehr »

Liebe Gläubiginnen und Gläubige

Kolleginnen und Kollegen, Rentnerinnen und Rentner, StudentInnen und SchülerInnen – wie kein anderes Volk auf der Welt sind die Deutschen ein Volk der Bürgerinnen und Bürger. Doch wo bleiben die Steuerhinterzieherinnen, die Extremistinnen und die Schwarzfahrerinnen?

Mehr »

Das Ultra-Perfekt

Die gut informierte Hausfrau weiß: Herkömmliche Vergangenheitsformen sind wie herkömmliche Waschmittel. Sie wirken nicht immer zufrieden stellend und hinterlassen bisweilen graue Streifen. Daher gibt es das Ultra-Perfekt mit verbesserter Formel: Die noch vollendetere Vergangenheit der vollendeten Vergangenheit.

Mehr »

German as the official language of the USA?

The legend has persisted for 200 years: German lost by a hair to be the official language of the USA, when a bill was defeated by one vote. The man who cast the deciding vote for English is said to have been of German descent.

Mehr »

Die reinste Puromanie

Sie wollen Action, Spannung, Erotik, Leidenschaft? Was immer Ihr Herz begehrt, Sie sollen es bekommen – und zwar pur. In anderer Form werden diese Artikel heute auch gar nicht mehr angeboten.

Mehr »

Cäsars Kampf gegen die starken Verbier

Geschliffen und geschleift, gesendet und gesandt, erschrocken und erschreckt – eine ganze Reihe von Verben kennt zwei verschiedene Konjugationen. Daher besteht chronische Verwechslungsgefahr. Lesen Sie hier die Geschichte, wie Cäsar seinen „Gallischen Krieg“ verhunzte und von einem Sklaven verbessert wurde.

Mehr »

geschleift/geschliffen

Das Verb schleifen im Sinne von „glatt oder scharf machen“ wird unregelmäßig gebeugt: schleifen, schliff, geschliffen; er schliff die Sense; das Messer wurde geschliffen; ein geschliffener Diamant.

Mehr »

Schöner als wie im Märchen

Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen, da lebte einst ein Mädchen, schöner wie eine Prinzessin. Seine Haut war weißer wie Schnee, die Lippen roter wie Blut und die Haare schwärzer wie Ebenholz. Sie kennen die Geschichte? Aber bestimmt nicht in dieser stilistisch bedenklichen Fassung.

Mehr »

Er designs, sie hat recycled, und alle sind chatting

Wie werden eigentlich englische Wörter in deutscher Schriftsprache behandelt; kann man sie deklinieren und konjugieren wie deutsche Wörter? Oder gelten für sie andere Regeln? Diese Fragen beschäftigen alle, die recyceln, designen, chatten und simsen. Ein paar Gedanken über die Einbürgerung von Fremdwörtern.

Mehr »