Donnerstag, 26. Januar 2023

Archiv 2015

Februar, 2015

  • 4 Februar

    Tote Jäger schießen nicht

    Zum nächsten Fundstück

  • 3 Februar

    Ersteigern Sie das Original!

    Machen Sie mit bei dieser Ebay-Auktion für einen guten Zweck und sichern Sie sich das handschriftliche Original von Bastian Sicks Statement für die Schreibschrift, erstellt im Auftrag der „taz“ am 27.1.2015. Das Startgebot beträgt 15 Euro. Die Auktion dauert 10 Tage. Der Erlös kommt dem Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e. …

  • 3 Februar

    Schreibschrift ade?

    Nun geht es also auch der Schreibschrift an den Kragen. Die Finnen machen den Anfang. Ab Herbst 2016 soll an finnischen Schulen das Erlernen der Schreibschrift nicht mehr verpflichtend, sondern nur noch freiwillig sein. Stattdessen sollen die Schüler lernen, Wörter und Texte auf Computertastaturen zu tippen. Ausgerechnet die Finnen, die …

  • 3 Februar

    Einmal drin, alles hin

    Auszug aus dem Programm „Füllen Sie sich wie zu Hause“, Mitschnitt aus dem Saalbau Luisengarten in Würzburg vom 15.11.2014 © Bastian Sick

  • 3 Februar

    Multikulinarisch

    Restaurant in Berlin, eingesandt von Caroline Pohl Zum nächsten Fundstück

  • 2 Februar

    Sich zu verlieben

    Auszug aus dem Programm „Füllen Sie sich wie zu Hause“, Mitschnitt aus dem Saalbau Luisengarten in Würzburg vom 15.11.2014 © Bastian Sick

  • 2 Februar

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod – Folge 1-3 (Einband)

    Datum: 02. Februar 2014 Format: Hardcover Verlag: Anaconda Verlag GmbH ISBN: 978-3-7306-0209-6 Kaufen: AMAZON Von der schrecklichen deutschen Sprache wusste schon Mark Twain allerhand zu berichten. Aber kein Grund zu verzweifeln, denn „Hier werden Sie geholfen“, wie ganz programmatisch eine der Zwiebelfisch- Kolumnen betitelt ist. Niemand schafft es, die Tücken und oft gemachten Fehler im …

  • 2 Februar

    Miese Masche mit kaputten Staubsaugern

    Aus dem „Wiesbadener Kurier“, eingeschickt von Conny Busch Zum nächsten Fundstück

  • 1 Februar

    Verehren, verachten, vergönnen, verzeih‘n

    Auszug aus dem Programm „Füllen Sie sich wie zu Hause“, Mitschnitt aus dem Saalbau Luisengarten in Würzburg vom 15.11.2014 © Bastian Sick 2014 Zwiebelfisch-Kolumne: Verehren, verachten, vergönnen, verzeih‘n

Januar, 2015