Samstag, 28. August 2021

Fundstücke

April, 2018

  • 26 April

    Ein glücklicher Wurf

    Offenbar hat Prinzessin Kate gleich mehrere Junge auf einmal zur Welt gebracht. Welch eine Leistung. Wer ein Junges abnehmen möchte, schreibe an: William & Kate Windsor, Anmer Hall, Norfolk, England. Aus der „Nordwest Zeitung“ vom 24.4.2018, eingeschickt von Ariane Möhlen, Hatten Zum nächsten Fundstück: Pfundsache

  • 26 April

    Pfundsache

    Gesehen in Berlin von Arne Mentzendorff Zum nächsten Fundstück: Dicker Mann in Dose

  • 14 April

    Dicker Mann in Dose

    „Verdammt eng hier drin“, stöhnte Herr Rundlich, als er sich aus der Metalldose zwängte. Aus einer Werbung des Moses-Verlages, eingeschickt von Tobias Ries Zum nächsten Fundstück: Gut, dass darauf noch mal hingewiesen wird

März, 2018

  • 21 März

    Wenn Politiker zu Mördern werden

    Über diese Parteiwerbung ist im Netz bereits reichlich gespottet worden, dennoch darf sie hier nicht fehlen, denn ein solch krasses Beispiel für den fünften Fall, den „Vonitiv“, findet man nicht alle Tage. PS: Auch die Schreibweise „wieviele“ ist verkehrt. Und die Erwiderung des Freiherrn, mit der er die missverständliche Werbung …

  • 19 März

    Gut, dass darauf noch mal hingewiesen wird

    „Ach, schade“, seufzte Herr Kugler, „wieder nichts für Herren.“ Regalbeschriftung eines „Aldi“-Marktes in Stadthagen, entdeckt von Michael Parmentier Siehe dazu auch: Gleichberechtigung für alles Zum nächsten Fundstück: Gnade für die Schokolade

  • 6 März

    Gnade für die Schokolade

    Ob man sie nun aus Dankbarkeit (frz. merci) oder aus Gnade und Mitleid (engl. mercy) verspeist, dürfte der Schokolade ❤️lich egal sein. Entdeckt im Edeka-Center Minden, gnadenlos fotografiert von Zwiebelfisch-Leserin Petra Beukmann Zum nächsten Fundstück: Extra-Service nur für Deutsche

  • 5 März

    Extra-Service nur für Deutsche

    Italiener, Engländer und Franzosen müssen ihr Gepäck selbst schleppen. Nur für die Deutschen gibt es einen Gepäckträger. (Sofern er nicht gerade Dienstende hat.) Hinweisschild auf einem Lokalbahnhof in Rom, fotografiert von Thomas Herwig aus Mainz Zum nächsten Fundstück: Wende in der Rechtschreibung?

Februar, 2018

  • 22 Februar

    Wende in der Rechtschreibung?

    Vielleicht ist auch der Plural der im Hintergrund zu sehenden grauen Wandfläche gemeint, auf der das Parken tatsächlich nicht zu empfehlen ist. Amtliches Schild in Kitzingen, fotografiert von Heide Menche Zum nächsten Fundstück: Gründliche Arbeit

  • 21 Februar

    Gründliche Arbeit

    Nur der Tod ist sicher? Pustekuchen! Nicht ohne Obduktion! (Auch wenn die Gründlichkeit der Pathologie sehr löblich ist, unterstehe man sich, auf „Gefällt mir“ zu klicken) „Weser-Kurier Online“ vom 9.2.2018, eingeschickt von Anja Köhnenkamp aus Berlin Zum nächsten Fundstück: Eintopf für die Hinterbliebenen

  • 20 Februar

    Eintopf für die Hinterbliebenen

    Jene Erben, die keine Zeit verlieren wollten, waren froh, dass es den Eintopf auch zum Mitnehmen gab. Gesehen in Bonn, eingeschickt von Dietmar Jäkel Zum nächsten Fundstück: Autsch! Knie verdreht und abgebrochen