Samstag, 11. September 2021

Gräbervorsorge?

Entdeckt auf vaticannews.va, eingeschickt von Uschi Weber aus Münster


Zum nächsten Fundstück: Sammelplatz für die Entsorgung des Dativs

Lesen Sie auch:

Öffnung in Corona’s Zeiten

Experten warnen, dass durch Corona viele andere Krankheiten in den Hintergrund gedrängt würden. So würde …

2 Kommentare

  1. Avatar

    Tatsächlich dürfte hier kein Fehler vorliegen. Der „Deutsche Friedhof“ in Rom umfasst mehr als ein Gräberfeld.
    Laut Wikipedia: „Neben dem vollständig von Mauern umschlossenen Gräberfeld befinden sich auf dem Gelände die Kirche Santa Maria della Pietà, der Sitz der Erzbruderschaft zur schmerzenhaften Muttergottes (Mater Dolorosa) der Deutschen und Flamen, das Päpstliche Kolleg Collegio Teutonico di Santa Maria in Campo Santo und das Römische Institut der Görres-Gesellschaft.“

  2. Bastian Sick

    Die Überschrift »Deutscher Friedhof stellt sich auf das Virus ein« enthält keinen Fehler, sondern ein potentielles Missverständnis. Man könnte meinen, auf dem Friedhof würden in großer Eile zahlreiche Gräber für die zu erwartenden Corona-Toten ausgehoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.