Freitag, 25. November 2022

Wende in der Rechtschreibung?

Vielleicht ist auch der Plural der im Hintergrund zu sehenden grauen Wandfläche gemeint, auf der das Parken tatsächlich nicht zu empfehlen ist.

Amtliches Schild in Kitzingen, fotografiert von Heide Menche

Zum nächsten Fundstück: Gründliche Arbeit

Lesen Sie auch:

Der ultimative Beweis …

Gegen Dummheit hilft auch impfen nichts. Gesehen in Frankenthal (Rheinland-Pfalz), eingeschickt von Dr. Ulrike Arras

Ein Kommentar

  1. Au weia, da ist ja alles falsch, denn das Haltverbotsschild ist auch noch ein Ende-des-Haltverbotsschild, welches falsch herum aufgehängt wurde. Ich zumindest hab damals in der Fahrschule gelernt, daß die weißen Pfeile zum Anzeigen des Beginns und Endes eines Haltverbots in der unteren Hälfte des Schildes stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.