Samstag, 26. November 2022

Ver-liked?

Zur Liste der „ver-“ Wörter:

Letztens hatte meine Facebook-Seite die 200-„Gefällt mir“-Marke erreicht. Schnell bedankte ich mich mit einem 200-Danke-Foto.

Beim nächsten Aufruf standen da plötzlich nur noch 199 „Gefällt mir“.

Meine erste Erklärung war: „Da hat sich wohl jemand verliked.“
(Sieht ja richtig blöd aus, mit deutscher Vorsilbe und englischer Endung.)

Thomas Klewe, Königstein


Kolumne: Verehren, verachten, vergönnen, verzeih’n

Lesen Sie auch:

Die Sache mit dem Bindestrich

Ein Schüler aus Hamm hat eine Frage zur Schreibweise von Zusammensetzungen mit Eigennamen. Eigentlich ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.