Dienstag, 27. Juli 2021

Frisch aus der Druckerei

Heute, an diesem prächtigen Herbsttag, kam mit der Post aus Köln das erste Ansichtsexemplar meines neuen Buchs. Da war die Freude natürlich groß! Auch wenn ich die gesetzten Seiten während der Korrekturphasen schon oft genug gesehen hatte, so ist es doch immer wieder etwas anderes, das fertige Buch in Händen zu halten. Es fühlt sich gut an, und es riecht auch gut. (Auch ein Grund, weshalb ich mich nie an E-Books gewöhnen werde.)

Bis alle Exemplare ausgeliefert sind und in den Läden liegen, dauert es allerdings noch etwas: Offizieller Erstverkaufstag ist der 12. November. Heute gibt es für Sie, verehrte Leser, eine weitere Kostprobe, nämlich die Geschichte über Verwandtschaftsbezeichnungen, von der meine Lektorin fand, sie habe zwar keinen besonderen Erkenntniswert, sei aber schön zu lesen und dürfe deshalb mit ins Buch. Viel Vergnügen beim Lesen!

Zwiebelfisch: Von Schwippschwägern, Muhmen und Großcousinen

Lesen Sie auch:

Trauer um Jo Hielscher

Am Montag, den 4.11.2019, erlag mein geschätzter Kollege und Freund Jürgen »Jo« Hielscher im Alter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.