Freitag, 23. Juli 2021

Lesung im Rosenhof

2015-03-12 Rosenhof - 02_V3o6Fi0V_f.jpg

Heute Nachmittag habe ich in der Seniorenresidenz „Rosenhof“ in Travemünde eine Lesung gehalten. Der Vortragssaal war bis auf den letzten Platz besetzt; wie man mir mitteilte, war die Veranstaltung bereits einen Tag nach Bekanntwerden ausverkauft und es gab Wartelisten für eventuelle Restplätze. Ich hatte ein einstündiges Programm vorbereitet mit Geschichten aus meinen „Dativ“-Büchern, mit bunten Bildern und Gedichten. Am Ende gab es als Zugabe ein Lied: „Würde Goethe heut noch leben“.

Das Publikum war einfach bezaubernd. Schon 40 Minuten vor Beginn hatten sich die ersten Damen vor dem Eingang eingefunden und ihre Rollatoren in Stellung gebracht. „Wir freuen uns schon seit Tagen auf Sie!“, wurde mir strahlend versichert. Die Lesung verlief – dank der gut vorbereiteten Haustechnik –  reibungslos, und die Reaktionen des Publikums, das aufmerksam lauschte und immer wieder herzhaft lachte, sorgten dafür, dass ich mich auf dem Podium sehr wohl fühlte. Beim anschließenden Signieren blickte ich in ausnahmslos zufriedene, dankbare Gesichter. Eine Dame sagte, so gut habe sie sich schon lange nicht mehr amüsiert, was ich kaum glauben konnte, und eine andere wollte wissen, wo sie wohl den Text zu meinem Goethe-Lied finden könne. „Haben Sie Zugriff aufs Internet?“, fragte ich sie. „Nein!“, erwiderte sie mit einem bedauernden Lächeln, das mir die Abwegigkeit meiner Frage bewusst werden ließ. Nach einer kurzen Pause fügte sie hinzu: „Aber meine Kinder!“ Sollten also die Kinder dieser liebenswürdigen Bewohnerin des „Rosenhofs“ meine Seite besuchen, so sei hier für sie der Link zum Text des Liedes „Würde Goethe heut noch leben“.

„Kommen Sie bitte bald einmal wieder!“, bat mich eine weitere Dame schließlich, „Sie können auch gern dieselben Geschichten mitbringen, in unserem Alter vergisst man ja leider alles viel zu schnell!“

Ich bin mir zumindest sicher, dass ich mich an diesen schönen Nachmittag noch recht lange erinnern werde.

Lesen Sie auch:

Trauer um Jo Hielscher

Am Montag, den 4.11.2019, erlag mein geschätzter Kollege und Freund Jürgen »Jo« Hielscher im Alter …

Ein Kommentar

  1. Avatar
    Mechthild Schneider

    Was für eine wunderbare Geschichte, vielen Dank! Ja, die Älteren sind wohl die Dankbarsten.

    In welcher Seniorenresidenz haben Sie in ca. zwanzig Jahren einen Auftritt? Gerne komme ich dann mit dem Rollator …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.