Samstag, 28. August 2021

Oktober, 2010

  • 24 Oktober

    Sprachlicher Ausrutscher

    An so viele irdische Güter klammern wir uns vergebens, so vieles versuchen wir festzuhalten, das uns am Ende doch entrinnt … das wird auch in diesem Fall nicht anders sein: Schon so mancher hat bei dem Versuch, die Glätte festzuhalten, jegliche Bodenhaftung verloren. Gesehen in einem Thermalbad in Aachen, eingeschickt …

  • 24 Oktober

    Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

    P.S. Er sollte nach Möglichkeit keine Fremdwörter enthalten. Anzeige aus der „Welt am Sonntag“ vom 24.10.2010, eingeschickt von Jutta Wagenknecht, Berlin

  • 21 Oktober

    Nachrichten, die die Welt verblüffen

    Hätten Sie gewusst, dass ein Krieg gefährlich ist? Das behauptet jedenfalls das Fernsehen! Du lieber Himmel! Ich hatte ja keine Ahnung! Vielleicht sollte man doch besser aufhören, bevor noch jemand ernsthaft zu Schaden kommt! N-24-Videotext vom 27. Juli 2010, eingeschickt von Kerstin Neubauer, Düsseldorf

  • 20 Oktober

    Liebling, Was Wird Nun Aus Uns Beiden?

    Pump Up Your Letters! Es Regiert Die Allwortgroßschreibung! So machen es iTunes und Amazon vor. Aber nicht mit mir! Wer sich darüber aufregt, dass alle Anfangsbuchstaben in deutschen Liedertiteln großgeschrieben werden, der findet in dieser Kolumne einen Seelenverwandten. Sie wollen wissen, was ich in meiner Freizeit mache? In meiner Freizeit …

  • 19 Oktober

    Fish-’n‘-Chips-Teller gefällig?

    Schmeckt besonders lecker im Rockenroll-Keller oder beim Beddenbreckfest. Gesehen in einer U-Bahn-Station in Berlin, eingeschickt von Therese Müller

  • 13 Oktober

    17 fleißige Hände

    Sie werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen: Heute erfahren Sie, wie man Rollladen klammert, warum Menowin in den Knast zurückmusste und was Harald Schmidt so nebenbei treibt. [WEITERLESEN]

  • 13 Oktober

    „Meine Idee für Deutschland“

    Am 27. September erschien das Buch „Meine Idee für Deutschland“ von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ im Berlin-Verlag. Zahlreiche Persönlichkeiten, darunter der Dalai Lama, Wladimir Kaminer, Til Schweiger, Jamie Oliver, Jonathan Meese, Philipp Lahm – und Bastian Sick, haben sich in Form von Bildern und Texten Gedanken darüber …

  • 12 Oktober

    Unveröffentlichter Zwiebelfisch „Die Qualität des Terrors“

    Lesen Sie hier eine unveröffentlichte Zwiebelfisch-Kolumne vom April 2004. Das Thema schien damals zu heikel, daher ist sie nie auf SPIEGEL ONLINE erschienen – und wurde später auch in keinem Buch gedruckt. Aber nun gibt es sie hier zu lesen.  

  • 12 Oktober

    Ein Star mit Vorstellungskraft

    Wer immer sagt, Männer hätten zu wenig Fantasie, der wird von Robbie Williams eines Besseren belehrt. Robbie hat jede Menge Fantasie! Ich könnte mir sogar vorstellen, dass er imstande ist, sich außer Kindern auch noch eine knallrote Motoryacht, einen fliegenden Teppich und einen oder mehrere blonde Engel vorzustellen. Aus „Hallo …

  • 7 Oktober

    Jurysitzung zum Literaturwettbewerb für MS-Patienten

    Das Foto zeigt die Teilnehmer des Jurytages im Hotel Mövenpick in Hamburg (v.l.n.r.): Christiane Rick, Mareike Pickhardt (Publicis Health), Dr. Sabina Kühne (Sanofi-Aventis), Bastian Sick, Sonja Kölzer (MS-Schwester), Patrick Hagemann (TRIAS-Verlag), Prof. Dr. Jürgen Koehler (Marianne-Strauß-Klinik Kempfenhausen). Die Arbeit als Jurymitglied bei diesem Literaturwettbewerb war für mich anregend, berührend und …