Dienstag, 27. Juni 2017
Home / Kolumnen / Fragen an den Zwiebelfisch / Wie lautet die Mehrzahl von Unkraut?

Wie lautet die Mehrzahl von Unkraut?

Viele Arten hat der Garten: Blumen, Kräuter und jede Menge Un...

Viele Arten hat der Garten: Blumen, Kräuter und jede Menge Un…

Frage einer Leserin aus Weil am Rhein: Lieber Herr Sick, 
„Wir haben nur wenige Unkräuter“, überblickte mein Freund soeben stolz seinen professionell angelegten Garten sowie den von ihm nicht minder professionell gemähten Rasen. 
Ich schaute ihn an und sagte: „Das ist ein Fall für Bastian Sick, Tommi. Es heißt verschiedene Arten Unkraut, aber doch nicht Unkräuter“. Worauf er antwortete: „Aber wir haben doch unterschiedliche Arten Unkraut, also sind es Unkräuter“. Wie heißt es richtig?  
Herzliche Grüße aus dem Süden von Ihrem Dativ-Fan 
Simone Eise

Antwort des Zwiebelfischs: Liebe Frau Eise,
ich beneide Sie um Ihren Freund, denn ein nahezu unkrautfreier Garten ist eine beachtliche Leistung und verdient meinen Respekt.

Wobei mich eine befreundete Gärtnerin gelehrt hat, dass längst nicht jedes Unkraut wirklich ein Ärgernis ist. Viele Arten können zum gesunden Erscheinungsbild eines Gartens beitragen.

Selbst eine überaus lästige Pflanze wie der Giersch (auch bekannt als Geißfuß oder Dreiblatt) hat ihre guten Seiten: Junger Giersch ist nämlich durchaus schmackhaft und lässt sich ohne weiteres zu Salat verarbeiten. Er schmeckt fast ein bisschen wie Petersilie.

Unkraut vergeht nicht, besagt ein Sprichwort, und was so unverwüstlich ist, das existiert bestimmt nicht nur in der Einzahl. Doch um sicherzugehen, schauen wir im Wörterbuch nach.

Das „Deutsche Wörterbuch“ aus dem Hause Wahrig schlägt das Wort „Unkraut“ der Deklinationsgruppe 12u zu, die nach dem Vorbild des Wortes „Dach“ gebildet wird. Und weil aus „Dach“ im Plural „Dächer“ werden, müsste aus „Unkraut“ folgerichtig „Unkräuter“ werden. Diese Vermutung findet man im „Deutschen Universal-Wörterbuch“ aus dem Duden-Verlag bestätigt. Dort ist unter dem Stichwort „Unkraut“ vermerkt: Mehrzahl Unkräuter.

Das Wort „Unkräuter“ mag ungewöhnlich sein; es wird eben nicht sehr häufig gebraucht. Aber da man selbst von unzählbaren Dingen wie „Wasser“, „Sand“ und „Milch“ eine Mehrzahl bilden kann, ist es nicht weiter erstaunlich, dass es auch „Unkräuter“ gibt. Ihr Tommi ist demnach ein Mann, der nicht nur gärtnern kann, sondern sich auch mit deutschen Pluralformen gut auszukennen scheint. Ob er wohl auch weiß, wie die Mehrzahl von „Lauch“ lautet?

Ihre Frage erinnert mich daran, dass es auch in meinem Garten noch viel zu tun gibt. Darum schalte ich den Computer jetzt aus, schnappe mir Hacke und Handschaufel und schlage mich in die Büsche. Und was immer dort an Kräutern und Unkräutern gedeiht, es soll sich vorsehen!

Herzliche Grüße sendet Ihnen Ihr Zwiebelfisch


Mehr zu ungewöhnlichen Pluralformen:

Lesen Sie auch:

Online Banking, Online-Banking oder Onlinebanking?

Wann schreibt man mehrteilige Begriffe aus dem Englischen zusammen und wann nicht? Eine Leserin möchte wissen, …

2 Kommentare

  1. Bei der Aussage: „Wir haben nur wenige Unkräuter im Garten“ würde ich verstehen: Wir haben nur wenige Arten von Unkraut im Garten. Davon ggf. aber sehr viele einzelne Pflanzen. Ist alles voller Löwenzahn und Giersch, dann hat der Gärtner tatsächlich nur wenige Unkräuter, nämlich nur 2 Sorten. Will der Gärtner allerdings sagen, dass es nur wenige einzelne Pflanzen in seinem Garten gibt, die dort nicht hingehören, dann würde ich die Formulierung: „Wir haben nur wenig Unkraut im Garten“ bevorzugen. So sage ich ja auch: „Ich habe nur noch wenig Milch im Kühlschrank.“ und beziehe mich dabei einfach auf die Menge. Hätte ich nur wenige Milchen im Kühlschrank, dann würde ich mich auf Verpackungseinheiten oder ggf. auch auf Sorten beziehen. Das würde in einer Großküche ein sinnvoller Satz sein, wenn ich dort die Milchpackungen gezählt habe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *