Sonntag, 27. November 2022

Bastian Sick

Bastian Sick ist Schriftsteller und Journalist.

September, 2016

  • 30 September

    Made by Superbaby

    Immer früher werden hochintelligente Kinder heute in der Forschung eingesetzt. Verpackung eines Produkts der Firma Penaten, eingeschickt von Gerti Sacher, Karlsfeld (Bayern) Zu Erklärung: An der Beschriftung ist nichts falsch, der Satzbau ist korrekt – nur eben in drolliger Weise interpretierbar. In leicht veränderter Wortfolge wäre die Beschriftung unmissverständlich: „Entwickelt für …

  • 29 September

    Einer von 80 Millionen?

    Gestern stellte mir ein Leser eine Frage zum Text des Liedes „80 Millionen“ von Max Giesinger. Der Leser schrieb: „Beim Refrain stolpere ich immer wieder über eine Stelle. Dort heißt es: ›… ich weiß es nicht, doch ich frage mich schon: Wie hast du mich gefunden, einer von 80 Millionen?‹.“ Ob …

  • 28 September

    Literarische Edelsteine

    Kürzlich ist die zweite, komplett überarbeitete und erweiterte Auflage des Buchs „Edelsteine“ erschienen, in dem 121 bedeutsame Texte der deutschen Literatur vorgestellt werden: Gedichte, Novellen, Erzählungen und Kurzgeschichten aus elf Jahrhunderten, vom Anbeginn der deutschen Schriftkultur bis heute. Die erklärenden  Einführungen stammen von fachkundigen Germanisten, Journalisten und Lehrern, die sich allesamt gleichermaßen der deutschen …

  • 27 September

    Überholverbot am Altar

    Weil es im Altarraum immer wieder zu Auffahrunfällen mit deutschen Touristen gekommen war, entschloss man sich zur Verhängung eines Überholverbots. Fotografiert in einer Kapelle auf La Palma (Kanarische Inseln, Spanien) von Angelika Rohde Zum nächsten Fundstück: Selbst für einen toten Fisch eine etwas zu laxe Rechtschreibung

  • 22 September

    Selbst für einen toten Fisch eine etwas zu laxe Rechtschreibung

    Und was ist ein Buchenmantel? Eine Panade aus Rindenmulch? Wer klärt mich auf? Speiseangebot eines Lokals in Kiel, fotografiert von Volker Bruhn Zum nächsten Fundstück: Die neuen Fernseher von Miele

  • 21 September

    Die neuen Fernseher von Miele

    Schaufensterbeschriftung eines Elektro-Geschäftes in Berlin-Zehlendorf, fotografiert von Dr. Justus Bobke Zum nächsten Fundstück: Der Beweis, dass Lokalpolitik das reinste Kasperletheater ist

  • 19 September

    Die nächsten Auftritte

    Im November wird der 2. Sammelband mit den Folgen 4 bis 6 aus der Reihe „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ erscheinen – außerdem ein sehr schönes, neues Postkartenbuch mit verdrehten Redewendungen. Parallel dazu trete ich mit meinem Programm „Best of Dativ“ in ausgesuchten Städten auf. Die nächsten Auftrittsorte sind …

  • 18 September

    Online Banking, Online-Banking oder Onlinebanking?

    Wann schreibt man mehrteilige Begriffe aus dem Englischen zusammen und wann nicht? Eine Leserin möchte wissen, ob für Fremdwörter englischer Herkunft spezielle Regeln gelten, und – falls ja – wie diese lauten. Der Zwiebelfisch erklärt: Es gibt keine Sonderregeln, es gilt gleiches Recht für alle. Frage einer Leserin aus Ditzingen (Baden-Württemberg):  Sehr …

  • 17 September

    Der Beweis, dass Lokalpolitik das reinste Kasperletheater ist

    Plakate zur Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Friedland (Niedersachsen), fotografiert von Günter Quisdorf Zum nächsten Fundstück: Mit ohne Dativ

  • 11 September

    Nachdruck meiner Rede für Joachim Gauck in einem Schulbuch

    2010 wurde mir die Ehre zuteil, eine Rede für Joachim Gauck halten zu dürfen, der damals für das Amt des Bundespräsidenten kandidierte. Jetzt hat der Ernst-Klett-Verlag (eigene Schreibweise: Ernst Klett Verlag) die Rede in einem Schulbuch für die 10. Klasse nachgedruckt, und zwar in dem Werk „deutsch.kompetent 10“ für die Bundesländer Berlin, Brandenburg …