Freitag, 27. August 2021

Tag Archiv: Hamburg

April, 2013

  • 8 April

    Mobilisiertes Zimmer

    Aber besser mobilisiert als vermöbelt, oder? Fundstück aus Hamburg, eingeschickt von Katrin Wiesinger Zum nächsten Fundstück

November, 2012

  • 5 November

    Parfüm für Hirsche

    Der Kosmetik-Industrie ist es gelungen, eine neue Zielgruppe zu erschließen: Tiere! Als Erstes wurde ein Parfüm für Hirsche auf den Markt gebracht, das allerdings nicht dazu dient, Partner anzulocken, sondern Menschen fernzuhalten. Das Zeug scheint so dermaßen zu stinken, dass Safari-Touristen einen weiten Bogen um die Hirsche machen. In Planung …

Oktober, 2012

  • 31 Oktober

    Ist in Deutsch genauso gut wie auf Deutsch?

    Wenn das nicht verrückt ist: Allerorten wird über den Zustand der deutschen Sprache diskutiert, werden Vereine und Initiativen zu ihrer Rettung gegründet, sogar ein „internationaler Tag der Muttersprache“ wurde ausgerufen, und wir wissen nicht einmal, ob sich etwas besser in Deutsch oder auf Deutsch anhört.  Einer meiner Freunde arbeitet für …

  • 24 Oktober

    Neues aus dem Bezirk

    Dass ich langsam älter werde, merke ich unter anderem daran, dass gewisse Neuerungen mich erst mit einer deutlichen Verzögerung erreichen. Zum Beispiel ein neuer städtischer Ordnungsdienst, den es schon seit sechs Jahren gibt. Und so manches neue Wort. Zum Glück ist man nie zu alt, um noch hinzuzulernen. Meine Nachbarin …

September, 2012

März, 2012

  • 28 März

    Fahne oder Flagge?

    Sind „Fahne“ und „Flagge“ das Gleiche, oder gibt es zwischen beiden Wörtern einen Bedeutungsunterschied? Eine Lehrerin aus Italien will wissen, ob sie womöglich einen Fehler gemacht habe, als sie ihren Schülern die „deutsche Flagge“ vorstellte. Hat sie aber nicht. Der Zwiebelfisch erklärt, warum das eine so gut wie das andere …

Juni, 2010

  • 16 Juni

    Von Autokorsen, Torwärtern und fiesen Möppen

    In diesem Kapitel begegnen wir märchenhaften Fußballelfen und sagenumwobenen Eiländern. Außerdem treffen wir auf ganz alltägliche Dinge wie Wischmopp, Auspuff und Couch – allerdings in der Mehrzahl. Machen Sie sich auf ein ordentliches Chaos gefasst, am besten gleich auf mehrere Chaoti! Eine verblüffende Studie hat ergeben, dass Männer sich eher …

Januar, 2006

  • 27 Januar

    Es macht immer Tuut-Tuut!

    Manches tut weh, anderes tut gut, dieses tut Not, und jenes tut tut. Autos zum Beispiel, und Schlepper im Hafen. Und meine Tante Olga. Die macht auch immer tut. Sie tut zum Beispiel gern verreisen. Die meisten täten das sicherlich anders sagen. Aber einige können vom Tun einfach nicht lassen. …

Dezember, 2005

  • 16 Dezember

    In der Breite Straße

    In Deutschland gibt es viele breite Straßen, große Straßen und lange Straßen, und es gibt große Märkte, alte Märkte und neue Märkte. Nur müssen sie nicht überall gleich heißen. Der eine feiert Weihnachten auf dem Alten Markt, der andere Karneval auf dem Alter Markt. Frage eines Lesers aus Brandenburg: Die …