Dienstag, 31. August 2021

Fragen an den Zwiebelfisch

Unerfülltes Futur II

Ein Leser stellt die Frage, ob es richtig sei, zu behaupten, Willy Brandt wäre am 18. Dezember 100 Jahre alt geworden. Denn der 18. Dezember sei ja noch nicht vorbei, der komme erst noch. Grund genug für den Zwiebelfisch, sich ein paar Gedanken über unerfüllbare Möglichkeiten in der vollendeten Zukunft zu machen. …

Mehr »

Geht ein Zyklop zum Augearzt

Eine Leserin aus Köln hat dieses Graffito gesehen, musste darüber lachen und kam anschließend ins Grübeln: Warum heißt es „Hals-Nasen-Ohren-Arzt“ und nicht „Hals-Nase-Ohren-Arzt“? Schließlich hat der Mensch doch nur eine Nase. Der „Zwiebelfisch“ gibt Antwort. Frage einer Leserin aus Köln:  Lieber Herr Sick, vielleicht können Sie mir die Frage beantworten: Warum …

Mehr »

Sei oder wäre?

Ein Leser stellt die Frage, ob Sätze wie „Er dachte, es sei falsch“ und „Er glaubte, es sei genug“ nicht falsch seien (oder wären), da es in solchen Fällen doch „wären“ heißen müsse, vor allem, wenn solche Annahmen sich als falsch erwiesen, also irreal seien. Der Zwiebelfisch macht sich ein …

Mehr »

Warum zieht es wie Hechtsuppe?

Eine Leserin möchte wissen, was es mit der Redewendung „Es zieht wie Hechtsuppe“ auf sich hat. Was hat kalte Zugluft mit einer Fischsuppe zu tun? Und wieso muss es ausgerechnet Hecht sein? Täten es Karpfen oder Dorsch nicht auch? Frage einer Leserin: Lieber Zwiebelfisch! Was, bitte, hat es mit der Redewendung „Hier …

Mehr »

Kommt dämlich von der Dame und herrlich vom Herrn?

Frage einer Leserin aus Kassel: Wenn mein Freund mich aufziehen will, behauptet er gern, „dämlich“ komme von „Dame“ und „herrlich“ von „Herr“. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich irrt, zumindest in Bezug auf die Dame. Können Sie mir helfen, damit ich ihm beim nächsten Mal eins auswischen kann? Antwort …

Mehr »

Gibt es Leggings und Hotpants in der Einzahl?

Ein Leser will wissen, ob man Bekleidungsstücke wie „Leggings“ und „Hotpants“ mit weiblichem Artikel gebrauchen könne. Ob es möglich sei, „eine Leggings“ oder „eine Hotpants“ anzuziehen. Nun, möglich ist vieles. Im Hause Duden ist weder das eine noch das andere erlaubt. Und das hat nicht mal was mit deren Kleiderordnung zu …

Mehr »

Angle ich oder angel ich?

Eine Textdichterin fragte sich, ob der Zwerg in ihrem Musical „Schneeweißchen und Rosenrot“ in einer Szene statt „Hier sitz ich und ich angel“ lieber sagen soll „Hier sitz ich und ich angle“. Auf der Suche nach einer Antwort warf sie die Angel nach dem Zwiebelfisch aus, der prompt anbiss. Frage einer …

Mehr »

Werbung ohne Stiel

Frage eines Lesers aus Köln: Lieber Herr Sick! McDonald‘s wirbt für sein neues, stielloses Speiseeis mit dem Slogan „Kein Stiel aber guten Geschmack“. Stehe ich auf dem Schlauch, oder stimmt da etwas nicht? Ich denke, es müsste entweder „Kein Stiel, aber guter Geschmack“ oder „Keinen Stiel, aber guten Geschmack“ heißen. Antwort …

Mehr »

Wie blond kann man sein?

Frage eines Lesers aus Buchholz in der Nordheide: Schon seit Längerem beschäftigt mich die Frage, warum wir das Farbwort „blond“ nur für Haare gebrauchen. Meiner Meinung nach ist blond vom Wort her gleichgestellt mit beige, blau, grün, violett usw. Warum erscheint uns ein Feld voller Weizen nicht als „blond“, obwohl …

Mehr »

Brauchen wir das „ß“ noch?

Eine Studentin der Germanistik will wissen, ob der Buchstabe Eszett überhaupt noch benötigt wird. Wirklich notwendig war er nie, und die Schweizer kommen schon seit Langem ohne ihn aus. Doch er macht unser Alphabet zu etwas Besonderem. Und das Besondere sollte man sich gerade bewahren. Oder nicht?   Frage einer …

Mehr »